Angezeigt: 6 - 10 von 456 ERGEBNISSEN
1. Damen

1.Damen – HSG-Frauen wollen sicher kombinieren

BOOKHOLZBERG Bei der HSG Friesoythe gastieren am Sonntag um 15 Uhr die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. Der Tabellenzweite der Landesklasse, der – von den Minuspunkten her – eigentlich besser als die Huder Reserve dasteht, sollte das Spiel zwar gewinnen können, sich aber nicht zu sicher sein. Friesoythe hatte sich zuletzt durch einen hohen Sieg gegen …

1. Damen

1.Damen – In Emden zum Sieg gezittert

BOOKHOLZBERG Eine Woche nach der Niederlage gegen den BV Garrel II sind die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg nur knapp an einer weiteren Pleite vorbeigeschrammt. Der Tabellenführer der Landesklasse Nord gewann bei der HSG Emden mit 23:22 (12:14). Das Team von Trainer Rolf Tants verteidigte die Spitze mit weiterhin einem Punkt Vorsprung vor der HSG Hude/Falkenburg …

1. Damen

1.Damen – Siegesserie der HSG gerissen

GARREL /BOOKHOLZBERG Neun Siege hatten die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg nacheinander gefeiert. Der knappste dieser Siege fiel mit sechs Treffern Vorsprung aus. Von einer weiteren Niederlage war allenfalls noch im Topspiel gegen die die HSG Hude/Falkenburg II auszugehen. Jetzt aber hat es die Schützlinge von Rolf Tants schon vorher erwischt. Der Tabellenführer verlor beim BV …

1. Damen

1.Damen – HSG muss nach Garrel

BV Garrel II – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg (Samstag, 18.30 Uhr). Obwohl die HSG die Tabelle souverän anführt, reist man mit großem Respekt nach Garrel. Die dortige Reserve kann sehr viele junge Talente einsetzen und ist deshalb unberechenbar. Somit werden sich die Bookholzbergerinnen gegen diese „Wundertüte“ noch einmal gehörig steigern müssen. Bis auf die beruflich bedingte Abwesenheit …

1. Damen

1.Damen – HSG gegen Friesoythe überlegen

GRÜPPENBÜHREN Souverän verteidigt haben am Samstagnachmittag die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg ihre Tabellenführung in der Landesklasse Nord. Das Team um Trainer Rolf Tants bezwang die HSG Friesoythe auch in der Höhe verdient mit 30:20 (14:10). Die HSG Hude/Falkenburg II, die am Wochenende spielfrei war, ist mit drei Punkten Abstand der einzige ernste Verfolger. „Aufgrund des …