mJA – Nächste Pleite

4. Dezember 2019

Männliche A-Jugend: HSG Grüppenbühren/Bookholzberg – HSG Nordhorn-Lingen 24:39 (10:17). Auch im sechsten Saisonspiel kamen die Landkreisler von Trainer Andreas Dunkel nicht zu einem Punktgewinn. Lediglich in den ersten Minuten bis zum 3:4 (7.) blieben die Gastgeber auf Augenhöhe – dann zogen die Gäste, die Tabellensiebter sind, Tor um Tor davon. Beim Stand von 7:10 nahm Dunkel seine Auszeit, um das Team neu einzustellen. Doch auch das half nicht viel, so dass die Landkreisler zur Pause bereits mit sieben Toren zurücklagen.

Im zweiten Durchgang setzte Nordhorn-Lingen seine Torejagd fort und hatte die Partie beim 16:26 (42.) schon entschieden. Doch auch in der Schlussphase ließen die Gäste nicht nach und kamen so zu einem ungefährdeten Kantersieg. Aufseiten der Gastgeber konnte dennoch ein Akteur besonders überzeugen: Rückraumspieler Florian-Dennis Schrader erzielte 15 der 24 Treffer.

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/bookholzberg-neerstedt-handball-landkreisteams-kassieren-niederlagen_a_50,6,2194934569.html

Continue reading...
mJA

mJA/wJA/mJB – Sieg und Niederlagen

20. November 2019

HSG Grüppenbühren/ Bookholzberg
Die männliche A-Jugend hat auch ihr fünftes Spiel in der Oberliga-Vorrunde verloren, beim 23:36 (5:19) beim TvdH Oldenburg aber Schlimmeres verhindert. Zur Halbzeit appellierte Trainer Andreas Dunkel an sein Team, sich nicht aufzugeben. Die Torhüter Gavin Kriegel und Sören Tusche ragten heraus.

Auch die weibliche A-Jugend verlor mit 30:36 (14:19) gegen den Landesliga-Zweiten TS Woltmershausen. Die HSG hielt lange mit und war sechs Minuten vor dem Ende auf drei Tore dran – mehr ging aber nicht mehr.

Die männliche B-Jugend feierte ein 31:13 (14:4) gegen den VfL Horneburg II und ist auf Tuchfühlung zur Landesliga-Spitze.

Continue reading...
mJA, mJB, wJA

mJA – A-Jugend der HSG verliert hoch

20. November 2019

BOOKHOLZBERG Mit 0:10 Punkten bleiben die A-Junioren der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in der Vorrunde zur Handball-Oberliga weiter im Tabellenkeller. Beim TvdH Oldenburg gab es eine 23:36 (5:19)-Niederlage.

Ausschlaggebend dafür waren die ersten Spielminuten, die die Gäste klar verschliefen. Oldenburg lag bereits Mitte der ersten Hälfte mit 15:2 vorne. Anschließend kamen die Landkreisler besser ins Spiel und die Deckung packte richtig zu, so dass die Gastgeber den Vorsprung bis zur Pause nur noch minimal vergrößern konnten. Nach dem Seitenwechsel ließ Oldenburg die Zügel etwas schleifen, verwaltete die deutliche Führung aber bis zum Schluss. Für Ergebniskosmetik aus HSG-Sicht sorgte allen voran Florian-Dennis Schrader mit insgesamt elf Toren.

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/bookholzberg-a-jugend-der-hsg_a_50,6,1671337542.html

Continue reading...
mJA

mJA – Delmenhorst gewinnt Derby

16. November 2019

Delmenhorst. Die A-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst haben ein Nachholspiel der Vorrunde zur Oberliga gewonnen. Sie setzten sich gegen ihren Landkreis-Nachbarn HSG Grüppenbühren/Bookholzberg durch.

Die HSG Delmenhorst hat ein Nachholspiel in der Vorrunde zur Handball-Oberliga der männlichen A-Jugend gewonnen. Sie setzte sich in eigener Halle gegen die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg mit 30:20 (12:7) durch. HSG Delmenhorst geht mit Sieg ins Spitzenspiel
In diesem Nachbarschaftsduell wurden die Gastgeber ihrer Favoritenrolle gerecht. Mit einer offensiven Deckung gaben sie den Gästen wenig Raum. Auch im Angriff lief es gut. Über ein 4:0 (4.) erspielte sich die Mannschaft von Trainer Thies Kohrt bis zur 22. Minute eine klare 11:3-Führung. Dann kehrte bei den Hausherren der Schlendrian ein. Die Gäste blieben konzentriert und verkürzten bis zur Pause auf 7:12. Auch nach Wiederbeginn war es der von Andreas Dunkel trainierte Gast, der konzentrierter zu Werke ging. Allerdings blieben die Angriffe häufig in der Delmenhorster Deckung hängen. Dennoch schloss Grüppenbühren/Bookholzberg bis zum 14:17 (41.) auf, leistete sich allerdings zwei Ballverluste, die Malte Till zum 18:14 und 19:14 nutzte. Danach verflachte die Partie. Die Gastgeber gewannen deutlich, allerdings ohne zu glänzen. Kohrt zeigte sich trotz des Erfolgs unzufrieden, bemängelte vor allem die Einstellung zu Spiel und Gegner. Er hofft, dass sein Team heute ab 17 Uhr (Halle Am Wehrhahn) im Spitzenspiel gegen den OHV Aurich (Dritter gegen Erster) ein anderes Gesicht zeigt.

https://www.noz.de/sport/lokalsport-dk/artikel/1935303/a-jungen-der-hsg-delmenhorst-gewinnen-derby

Continue reading...
mJA

mJA – Nur eine Hälfte auf Augenhöhe

13. November 2019

BOOKHOLZBERG Bei den A-Junioren der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg läuft es noch nicht rund. In der Oberliga-Vorrunde mussten sich die HSG-Handballer der JSG Wilhelmshaven mit 26:37 (16:19) geschlagen geben. Damit kassierten sie die dritte Niederlage im dritten Spiel.

Bereits nach drei Minuten führten die Gäste aus Wilhelmshaven mit 3:0. Luca Findeisen (4.) und Tjard Ole Harwarth (6.) verkürzten den Rückstand mit ihren Treffern zwar jeweils auf zwei Tore, doch richtig rankommen konnte die HSG erst in der 14. Minute, als Florian-Dennis Schrader per Siebenmeter auf 7:8 verkürzte. Anschließend nahm Coach Andreas Dunkel eine Auszeit, nach der sein Team die Führung zum 9:8 (16.) erzielen konnte. Absetzen konnten sich die Gastgeber allerdings nicht, so dass Wilhelmshaven durch die beiden Torjäger Paul Neumann und Okke Dröge – zusammen erzielten sie 21 Treffer – das Spiel wieder drehen konnte und zur Pause wieder vorne lag.

Im zweiten Durchgang ließen die Gäste nichts mehr anbrennen und setzten sich Tor um Tor ab. Mitte der Halbzeit hatten sie sich nach einem Treffer von Tarek Redler zum 21:29 bereits eine vorentscheidende Acht-Tore-Führung herausgespielt, die sie in der verbleibenden Zeit noch weiter ausbauen konnten.

Am Sonntag (15.15 Uhr) soll für die HSG-Jungen beim TvdH Oldenburg endlich der erste Saisonsieg her.

HSG: Kinner, Meinardus (4), Studthoff, Linnemann (3), Kügler (1), Findeisen (3), Krentz, Steffen (4), Harwarth (1), Schrader (7/1), Sandstede, Hitschke (3), Sanders, Kriegel

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/bookholzberg-a-junioren-nur-eine-haelfte-auf-augenhoehe_a_50,6,1405029228.html

Continue reading...
mJA

mJA – A-Jugend der HSG verliert

1. Oktober 2019

BOOKHOLZBERG In der Oberliga-Vorrunde warten die A-Jugend-Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg weiter auf den ersten Sieg. Im zweiten Saisonspiel gab es gegen VfL Fredenbeck eine klare 17:41 (7:17)-Niederlage. In den ersten Spielminuten konnten die Gastgeber bis zum 2:3 (8. Minute) noch mithalten, doch schon bis Mitte der ersten Hälfte setzte sich Fredenbeck auf fünf Tore ab. Besonders die VfL-Torjäger Jannik Müller und Laurenz Reiners bekam die HSG nicht richtig in den Griff, während die Gäste ihren Vorsprung zur Pause bereits vorentscheidend ausbauen konnten.


Auch im zweiten Durchgang passte bei der Mannschaft von Trainer Andreas Dunkel nichts zusammen. Die Angriffe wurden zu überhastet abgeschlossen, und in der Deckung sah man gegen die schnellen Fredenbecker oft alt aus. So konnten sich die Gäste kontinuierlich absetzen und in der Schlussphase sogar einen Gang herunter schalten.

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/bookholzberg-a-jugend_a_50,5,4230058404.html

Continue reading...
mJA