wJB – HSG verliert knapp

3. Oktober 2019

Landesliga Nord: HSG Grüppenbühren/Bookholzberg – TSV Altenwalde 24:26 (14:12). Wieder musste sich die HSG nur sehr knapp geschlagen geben. In der Anfangsphase übernahmen die Gastgeberinnen direkt die Führung, konnten aber nie mehr als drei Treffer Vorsprung herausholen. Nach der Pause konnte man zunächst an die guten Leistungen anknüpfen. Doch Mitte der zweiten Hälfte traf Verle Marie Neuber per Siebenmeter zum 20:20, was die HSG etwas aus dem Konzept brachte. In der Folge übernahm Altenwalde die Kontrolle über das Spiel und drehte die Partie (22:25/46.). Für die Gastgeberinnen blieb nicht mehr genug Zeit, doch noch einmal heranzukommen.

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/landkreis-handball-neerstedt-kassiert-heimpleite_a_50,5,4266894749.html

Continue reading...
wJB

wJB – HSG verpasst Überraschung

28. September 2019

BOOKHOLZBERG Aufgrund von einigen ausgelassenen Chancen hat es für die B-Jugend-Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg nicht zu einer Überraschung beim VfL Horneburg gereicht. Gegen den Tabellenführer der Landesliga musste sich das Team von Trainer Andreas Giebert knapp mit 20:22 (9:14) geschlagen geben. „Horneburg nutzte unsere Fehler eiskalt aus, so dass es nach knapp elf Minuten schon 8:2 für den Gastgeber stand“, berichtete der Coach. Er nahm eine Auszeit und stellte die Mannschaft um. Nach einer kurzen Aufholjagd kam die HSG auf 6:9 heran, bis zur Pause erspielten sich die Gastgeberinnen aber einen Fünf-Tore-Vorsprung.


Aufgeben kam für die Giebert-Truppe aber nicht in Frage und so kämpfte sie sich im zweiten Durchgang wieder heran. Durch drei Tore in Folge von Merle Langenmayr kam die HSG in der Schlussphase sogar noch auf ein Tor zum 20:21 heran. „Wir waren ganz dicht dran, einen Punkt mitzunehmen“, freute sich der Trainer trotz der Pleite.

HSG: Langenmayr, Nowitzki, Preetz, Haaken – Langenmayr (6), Baumann (3), Tippl (3), Golz (2), Hitschke (2), Lintzen (2), Wenz (1), Hülsbruch (1), Maske, März

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/bookholzberg-hsg-verpasst_a_50,5,4055579194.html

Continue reading...
wJB

wJA/wJB – HSG sammelt Selbstvertrauen

21. September 2019

• Weibliche Jugend A
HSG Grüppenbühren/Bookholzberg – JMSG Harpstedter TB/HSG Phoenix 32:32 (14:15). Von Beginn an lieferten sich die beiden Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Nach dem Treffer der 14-fachen Torschützin Fenja Blankemeyer (24. Minute) zum 12:10 für die Gastgeberinnen, lag zum ersten Mal ein Team mit zwei Toren in Front – wenn auch nicht lange. Bereits zum Halbzeitpfiff hatte die JMSG die Begegnung wieder gedreht. „Nach dem Rückstand haben wir dann den Beginn der zweiten Hälfte komplett verschlafen“, ärgerte sich HSG-Trainer Philip Janßen. Die Gäste lagen zwischenzeitlich mit vier Toren in Front, ehe Grüppenbühren/Bookholzberg wieder verkürzte. „Wir hatten sogar die Chance, das Spiel noch zu gewinnen“, berichtete Janßen. Doch 30 Sekunden vor dem Ende führte Harpstedt mit einem Tor – ehe Fenja Blankemeyer mit ihrem Tor doch noch den Ausgleich erzielte.

HSG: Lintzen, Blankemeyer (14/5), Stöß (4), Harwarth (1), Thien (1), Lohmann, Wilczek, Wintermann (3), Wilder (4), Tönjes, Woelki (2), Dunkel (3), Rehling

Weibliche Jugend B
TV Schiffdorf – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg 15:25 (6:11). Mit zwei Punkten kehrte die Mannschaft von Trainer Andreas Giebert aus Schiffdorf zurück. Nach der Pleite im Auftaktspiel gingen die Bookholzbergerinnen hochkonzentriert in die Begegnung. „Wir wollten einiges besser machen als bei der 11:24-Niederlage gegen Bremervörde“, erklärte Trainer Giebert. Die Abwehr stand sicher und fing einige Bälle ab, die dann in schnell vorgetragenen Tempogegenstößen verwertet wurden. „ Das Spiel war in keiner Phase in Gefahr, so dass wir allen Spielerinnen viel Spielzeiten geben konnten“, sagte der HSG-Trainer, der zufrieden war mit der Reaktion seiner Mannschaft.

„Es hat heute richtig Spaß gemacht“, lobte er den Auftritt. Auch mental sei der Sieg unheimlich wichtig gewesen – schließlich stünde am kommenden Wochenende das Auswärtsspiel in Horneburg, einem der Titelanwärter, an. Für Fans soll am Samstag, 12 Uhr, ab der Oberschule Bookholzberg ein Bus nach Horneburg fahren. Anmeldungen für die Fahrt werden unter Telefon  0152/36 26 15 29 entgegengenommen.

HSG: Maja Langenmayr, Nowitzki, Haaken – Maske (2), Lintzen (4), Hitschke (1), Tippl (2), Meinardus (1), Merle Langenmayr (2), März (4), Wenz, Hülsbruch (4), Baumann (3), Golz (2)

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/bookholzberg-hoykenkamp-handball-hsg-sammelt-selbstvertrauen_a_50,5,3787919922.html

Continue reading...
wJA, wJB

mJB/wJB – Luca Findeisen führt HSG zu 28:27 Erfolg

12. September 2019
mJB/wJB – Luca Findeisen führt HSG zu 28:27 Erfolg

B-Junioren: HSG Grüppenbühren/Bookholzberg – Harpstedter TB 28:27 (12:15). Einen wahren Krimi lieferten sich die beiden Landkreis-Kontrahenten in ihrem ersten Saisonspiel. Nach dem 5:5 nach knapp zehn Minuten drehten zunächst die Gäste auf und gingen mit 10:6 in Front (16.). Doch in den folgenden zehn Minuten gelang dem HTB kein Tor mehr – stattdessen glichen die Hausherren zum 10:10 aus. Danach gab erneut Harpstedt den Ton an, führte zur Halbzeit wieder mit drei Toren. Doch auch dieser Vorsprung hatte nicht lange Bestand. Als Luca Findeisen (15 Tore) in der 32. Minute zum 17:17 ausglich, kippte das Spiel zugunsten der HSG, die nun selber vorlegte, während die Harpstedter nachzogen. 35 Sekunden vor dem Ende traf Daniel Döhle für die Harpstedter zum 27:27-Ausgleich, doch nach einer Bookholzberger Auszeit war es dann HSG-Spieler Mattis Tolck, der zehn Sekunden vor dem Ende den Schlusspunkt einer spannenden Partie setzte.

B-Juniorinnen: HSG Grüppenbühren/Bookholzberg – TSV Bremervörde 11:24 (5:10). Nichts zu holen gab es für die HSG-Mädels in ihrem ersten Saisonspiel. Gerade in der Offensive zeigte das Team noch zu große Schwächen, erzielte in den ersten 13 Minuten gerade einmal ein Tor. Bremervörde hatte sich somit gleich zu Beginn eine komfortable Führung erspielt, verwaltete diese und ließ bis zum Ende keine Spannung mehr aufkommen.

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/landkreis-handball-luca-findeisen-fuehrt-hsg-zu-28-27-erfolg_a_50,5,3519722766.html

Continue reading...
mJB, wJB

Jugend trifft auf starke Gegner

7. September 2019

Zwölf Jugendmannschaften aus dem Landkreis sind in der neuen Handballsaison in den Nachwuchsspielklassen auf Verbandsebene vertreten.

Die männliche A-Jugend der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg tritt in der Oberliga-Vorrunde an. Dort treffen die Bookholzberger auf starke Konkurrenz. An diesem Wochenende ist die HSG noch spielfrei, los geht es am Samstag, 14. September, mit einem Heimspiel gegen den TV Oyten. In der LandesligaNord sind mit dem Harpstedter TB, der TS Hoykenkamp sowie Grüppenbühren/Bookholzberg gleich drei B-Jugendteams vertreten. In der C-Jugend-Landesliga starten der TV Neerstedt (Staffel West) und die TS Hoykenkamp (Staffel Nord). Alle fünf Landesligisten bestreiten an diesem Wochenende ihre ersten Punktspiele.

Noch eine Woche haben die A-Juniorinnen des TV Neerstedt, die sich einen Platz in der Oberliga-Endrunde erkämpfen wollen. Ihre erste Standortbestimmung wird es am Sonntag, 15. September, im Auswärtsspiel gegen Jugendhandball Wümme geben. In der Landesliga der weiblichen A-Jugend greifen Grüppenbühren/Bookholzberg, Hoykenkamp und Harpstedt an. Außerdem ist Grüppenbühren/Bookholzberg auch bei den B-Juniorinnen dabei. In der Oberliga-Vorrunde spielt die weibliche C-Jugend der HSG Hude/Falkenburg.

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/landkreis-jugend-triff_a_50,5,3326326138.html

Continue reading...
mJA, mJB, wJA, wJB

wJA/wJB – HSG vor neuen Abenteuern

16. August 2019

Hoykenkamp/Bookholzberg. Die weibliche Handball-Jugend ist bei der TS Hoykenkamp und der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg so stark wie selten. Die höchsten Mädchenteams testeten in eigener Halle ihre Form.

Ganderkesee ein Mekka des Mädchenhandballs zu nennen, wäre vermutlich etwas zu viel des Guten, dennoch ist den Clubs aus der Gemeinde etwas gelungen, dass es noch nie gegeben hat. In der kommenden Saison, die am Wochenende des 7. und 8. September beginnt, starten sowohl die TS Hoykenkamp als auch die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in der Landesliga, die HSG wird außerdem von der B-Jugend in dieser Klasse vertreten – als einziger Verein aus dem Landkreis Oldenburg. „Gerade im weiblichen Bereich können wir uns gerade nicht beklagen“, sagt B-Jugendtrainer Andreas Giebert.

TS Hoykenkamp Letzter
Was die Mannschaften in neuer Umgebung erwartet, ist gerade im Nachwuchsbereich unmöglich vorherzusagen, in der vergangenen Woche haben die Vereine aber schon eine kleine Kostprobe vom neuen Niveau bekommen. Denn beide richteten hochklassige Jugendturniere aus – und machten ziemlich gegensätzliche Erfahrungen.

Die Hoykenkamperinnen um Trainer Ulrich Freiwald hatten ein starkes Feld zusammengeholt, das von Oberliga-Anwärter TV Oyten angeführt wurde. Die Turnerschaft musste sich mit der TS Woltermershausen (5:8), dem TV Neerstedt (7:12), Oyten (10:20) und der JMSG Harpstedt/Phoenix (8:13) allen Gegnern klar geschlagen geben, bekam zum Trost aber – wie alle Teams – einen Gutschein über 200 Euro. Für einen Sieg fehlte den Gastgeberinnen die Konzentraion, Torhüterin Lena Zörner zeigte aber eine starke Leistung.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg siegt
Nachbar Grüppenbühren/Bookholzberg durfte dagegen mit Selbstvertrauen aus dem selbst veranstalteten Ammer-Cup gehen – denn der Turniersieg blieb in eigener Hand. Die nervenstarke HSG-A-Jugend bezwang den Ligarivalen SC Ihrhove mit 14:12, den klassenhöheren TV Cloppenburg aus der Oberliga-Vorrunde mit 14:13 und den Landesligisten JSG Geestland mit 18:9. Die B-Mädchen hatten ebenfalls ihren ersten Kontakt mit den künftigen Gegnern und bezwangen die JHSG Varel mit 17:8 und den TSV Altenwalde mit 17:11. Erwartungsgemäß gab es Niederlagen gegen die Oberliga-Vorrunden-Teilnehmer JSG Wilhelmshaven (10:18) und SV Höltinghausen (11:16), der den Ammer-Cup dank des zwei Treffer besseren Torverhältnisses gewann. Die HSG wurde Dritter.

https://www.noz.de/sport/lokalsport-dk/artikel/1843786/ts-hoykenkamp-und-hsg-grueppenbuehren-bookholzberg-vor-neuen-abenteuern

Continue reading...
wJA, wJB