Die Oberliga als Ziel: Die A-Jgend der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg um Erik Meinardus (beim Wurf) gewann das Qualispiel gegen Marienhafe klar mit 33:19.

• Männliche A-Jugend
HSG Grüppenbühren/Bookholzberg – TuRa Marienhafe 33:19 (16:10). Durch den klaren Heimsieg gegen Marienhafe katapultierten sich die Bookholzberger mit nunmehr 3:1 Punkten vorerst an die Tabellenspitze vor dem VfL Edewecht (2:0), der erst ein Spiel bestritten hat. Zum „Endspiel“ zwischen den beiden Teams kommt es an diesem Sonntag, 27. September (15.30 Uhr), in Edewecht. Mit einem Sieg hätte die HSG beste Chancen, als Tabellenführer der Qualirunde auch die Oberliga zu erreichen. Allerdings könnte auch der Tabellendritte TV Schiffdorf (1:1 Punkte) noch vorbeiziehen, was die Konstellation vor den letzten Spielen umso spannender macht.

Gegen Marienhafe taten sich die Schützlinge von HSG-Trainer Andreas Dunkel lediglich in den ersten zehn Minuten schwer. Nach einem 5:6-Rückstand brachten Maurice Steffen (3), Tjard Ole Harwarth und Veith Kügler ihr Team mit den Treffern zum 10:6 (16.) in die richtige Spur. Nach der Pause ging dann richtig die Post ab: Über 20:11 (38.) und 25:14 (48.) zog die HSG unwiderstehlich bis zum deutlichen Endstand davon.

HSG: Sören Tusche, Kriegel – Meinardus (3 Tore), Max Tusche (1), Tolck (4), Kügler (8), Findeisen (1), Mehrings, Steffen (10/4), Harwarth (2), Schrader (2), Hitschke (1), Sanders (1)

https://www.nwzonline.de/plus-oldenburg-kreis/bookholzberg-hoykenkamp-hude-heimsieg-in-qualifikation-a-jugend-aus-bookholzberg-nimmt-kurs-auf-handball-oberliga_a_50,10,106122367.html