Die Ligen der Handball-Verbände Niedersachsen und Bremen werden in der im Oktober beginnenden Saison anders aussehen als zuvor. Die Oberliga der Frauen, in der die HSG Hude/Falkenburg spielt, wird auf eine Elfer- und zwei Zehnergruppen aufgeteilt – bisher hatte es nur zwei Staffeln gegeben. Die Männer der HSG Delmenhorst und des TV Neerstedt könnten in der Oberliga beziehungsweise Verbandsliga auf 14 statt bisher 13 Gegner treffen. Die Landesliga der Männer wird sieben statt fünf Staffeln haben, dort treten die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, Delmenhorst II und die TS Hoykenkamp in einem Zehnerfeld an. Bei den Frauen wird es vier Elfer- und zwei Zehnergruppen geben – Delmenhorst und Grüppenbühren/Bookholzberg gehören zum Teilnehmerfeld. Einteilungen und Rahmenpläne will der Handballverband Niedersachsen in Kürze veröffentlichen.

https://www.noz.de/sport/lokalsport-dk/artikel/2088586/mehr-staffeln-in-den-handball-ligen-in-niedersachsen-und-bremen