2.Herren – HSG feiert weiteren Erfolg

11. Februar 2020

OLDENBURG /BOOKHOLZBERG Ein munteres Hin und Her erlebten am Samstag die Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II im Auswärtsspiel der Landesklasse Nord beim VfL Oldenburg. Am Ende hatte die Truppe um Trainer Sebastian Weete das bessere Ende für sich und gewann mit 28:31 (13:15). Grüppenbühren bleibt erster Verfolger des Spitzentrios, während sich der VfL als Elfter der Tabelle in akuter Abstiegsgefahr befindet.

Nach knapp zehn Minuten sah es gut aus für die Weete-Truppe (2:6), nach 17 waren die Uhren wieder auf Null gestellt (8:8). Die Oldenburger Abwehr störte weiterhin den Spielaufbau der Gäste, so dass auch ein 11:14-Vorsprung immer wieder ausgeglichen wurde. VfL-Torjäger Roland Walz war im Angriff der Gastgeber (zehn Tore) die stärkste Waffe.

Beim 24:23 (51.) für den VfL musste Schlimmeres für die HSG befürchtet werden, aber fünf Tore in Folge stellten die Weichen doch noch auf Sieg (24:28). HSG-Torhüter Jan Dirk Alfs überzeugte erneut.

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/oldenburg-bookholzberg-hsg-reserve-feiert_a_50,7,1120837362.html