3.Herren – HSG verliert gegen Hatten

15. Januar 2020

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III – TSG Hatten-Sandkrug III 27:34 (17:15). Bis Mitte der zweiten Hälfte hatte die HSG das Spiel und auch den Gegner gut im Griff, doch in der verbleibenden Zeit verlor man dann völlig den Faden. Mit eigenen Fehlern machten die Gastgeber den Gegner stark, der durch den Auswärtssieg erster Verfolger von Tabellenführer Neerstedt II bleibt.

Nach einem ausgeglichenem Beginn sah es sehr gut aus für die Hausherren, denn die Deckung spielte sicher und auch im Angriff nutzte man die Chancen immer besser. Nach einem Treffer von Kai Blankemeyer konnte sich die HSG schon auf 17:12 (25.) absetzen. Kleine Unaufmerksamkeiten in der Deckung der Einheimischen nutzte die TSG allerdings konsequent aus und kämpfte sich bis zur Pause noch bis auf zwei Tore heran.

Nach Wiederbeginn schien die Partie zunächst auf Augenhöhe weiterzulaufen. Bis zum 24:20 durch Sebastian Weete hatten die Gastgeber das Spiel im Griff. Dann aber gab es einen heftigen Bruch im HSG-Spiel – die Deckung packte nicht mehr energisch genug zu und im Angriff häuften sich die technischen Fehler. Diese Ballverluste nahmen die Gäste dankend an und holten Tor um Tor auf. Mit vier Treffern in Folge kamen die Gäste erstmals zum 24:24-Ausgleich durch Sascha Zink (48.). Seitens der Hausherren gab es nur noch wenig Gegenwehr, so dass die TSG das Spiel in der Schlussphase mit weiteren schnellen Treffer noch deutlich drehen konnte.

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/neerstedt-bookholzberg-regionsoberliga-neerstedt-auch-ohne-regisseur-erfolgreich_a_50,6,4168757759.html