1.Herren – HSG in Schiffdorf Außenseiter

23. November 2019

BOOKHOLZBERG Vor einer hammerharten Begegnung steht die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in der Handball-Landesliga der Männer: An diesem Samstag (18.30 Uhr) tritt sie beim Meisterschaftsfavoriten TV Schiffdorf an. Die Gastgeber verfügen über eine starke und junge Truppe, die schon seit der Jugend zusammen spielt. Darüber hinaus erlauben sie sich kaum Fehler im Spielaufbau und sind im Abschluss sehr torgefährlich.

So wird auf die HSG-Deckung Schwerstarbeit zukommen. Trainer Stefan Buß hofft auf eine kompakte Defensive, die den gegnerischen Angriff möglichst nicht ins Spiel kommen lässt. Hier sind die Absprachen untereinander genau so wichtig wie die Zuordnung zum Gegner. „ Schiffdorf ist für mich klarer Favorit,“ sieht Buß sein Team in der Außenseiterrolle. „Wenn wir uns auf unser eigenes Spiel besinnen und konsequent gegenhalten, könnte vielleicht eine Überraschung gelingen,“ ist er dennoch zuversichtlich. Jan-Niklas Ordemann ist beruflich verhindert und hinter dem Einsatz von Julian Stolz steht noch ein Fragezeichen – ansonsten vertraut der HSG-Coach auf seinen breiten Kader. Buß hofft, dass sein Team die Partie möglichst lange ausgeglichen gestalten kann.

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/bookholzberg-hsg-in_a_50,6,1781808018.html