1.Herren – Turnier in Stuhr

14. August 2019

Turnier in Stuhr
Die Landkreis-Vertreter TV Neerstedt und HSG Grüppenbühren/Bookholzberg nahmen am stark besetzten Turnier der HSG Stuhr teil und sicherten sich mit teilweise ausgezeichneten Leistungen die ersten beiden Plätze.

Schnell zeichnete sich ein Zweikampf um den Turniersieg ab, denn die HG Hamburg-Barmbek hatte wie die HSG auch nach drei Partien noch eine weiße Weste. Die HSG musste sich gegen den TV Neerstedt nach hartem Kampf mit einem 11:11 Remis zufrieden geben. Neerstedt lag über weite Strecken vorne, konnte den Vorsprung aber nie entscheidend ausbauen.

Die letzten beiden Partien konnte die HSG mit gewohntem Tempospiel für sich entscheiden und so den Turniersieg holen. Co-Trainer Werner Dörgeloh zeigte sich zufrieden: „Meine Vorgaben wurden sehr gut umgesetzt und ich freue mich, dass sich die Mannschaft mit dem Turniersieg belohnt hat.“

Dass der TV Neerstedt noch Zeit braucht, konnte man in einigen Begegnungen deutlich sehen. Die ersten Spiele verliefen nicht optimal, weder Einsatz noch Körpersprache stimmten beim TVN.

Erst in den beiden letzten Spielen zeigte sich Neerstedt von der besseren Seite. „Meine Mannschaft hat heute ohne echten Rückraumspieler gespielt, denn ich konnte nur Kreis- und Außenspieler aufbieten. Die Ergebnisse waren für mich daher nebensächlich. Wichtig war mir in erster Linie, wie sich das Team präsentiert und dass jeder Spieler auch genügend Initiative zeigt“, zeigte sich Trainer Andreas Müller trotz einiger Schwächen vollauf zufrieden. Dank eines 10:9-Erfolgs gegen Hamburg-Barmbek wurde der TVN sogar noch Zweiter.

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/neerstedt-handball-vorbereitungsturniere-in-neerstedt-und-stuhr_a_50,5,2282309074.html