2.Herren – Sieg in Wiefelstede

4. April 2019

SV Eintracht Wiefelstede – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II 35:37 (20:18). Überraschend schwer tat sich die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II und setzte sich erst mit einem energischen Schlussspurt mit 37:35 bei SV Eintracht Wiefelstede durch. Coach Rolf Tants konnte jedoch nur mit einem kleinen Kader antreten und hatte nicht unbedingt mit einem Sieg gerechnet. Ausschlaggebend waren dann die beiden HSG-Keeper Jan-Dirk Alfs und Tobias Kranz, die dafür sorgten, dass der Tabellendritte immer auf Augenhöhe blieb.

Im ersten Abschnitt gab es lange Zeit einen offenen Schlagabtausch mit wechselnden Führungen, denn keine Mannschaft konnte sich bis zum 15:15 um mehr als zwei Treffer absetzen. Dann aber ließ die offensiv ausgerichtete HSG-Abwehr dem starken gegnerischen Kreisläufer Björn Bröckerhoff zu viel Platz, und so setzten sich die Hausherren bis zur Pause noch mit drei Treffern ab.

Zu Beginn der zweiten Hälfte agierte die Abwehr der HSG dann deutlich defensiver. Beide Teams ließen nicht locker und kämpften um den Sieg. Selbst als sich die Gäste die Führung zum 34:31 (54.) zurückeroberten, kämpfte sich die Eintracht noch einmal auf 33:34 heran. Die Schlussphase gehörte dann aber den Landkreislern.

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/landkreis-landesklasse-alle-landkreis-teams-siegreich_a_50,4,1506939950.html