2.Damen – HSG verpasst Überraschung

BOOKHOLZBERG Eine über weite Strecken sehr starke Leistung zeigten die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten der Regionsoberliga HSG Friesoythe. Zu einer Überraschung reichte es aber nicht, die Landkreislerinnen verloren mit 30:35 (15:18).

Es war von Beginn an ein offener Schlagabtausch, in dem die Gäste die etwas besseren Karten hatte. Vor allem die drei Friesoyther Haupttorschützen Alina Kühn (9), Anna-Lena Faust (5) und Viktoria Meier (14/4) waren nicht in den Griff zu bekommen und erzielten zusammen 28 Treffer. Während der Angriff der Gastgeberinnen ebenfalls recht gut funktionierte, blieb die Defensive recht blass. Trotzdem kämpfte sich das Team von Hendrik Kossen heran, und nach einem Strafwurftreffer von Frauke Hische zum 22:24 (40.) schien sogar noch mehr möglich. Doch Friesoythe konterte und setzte sich wieder deutlicher ab.

HSG: May, Blankemeyer (3), Folkerts (2), Hische (8/4), Köhler (1), Krause (4), Krix (1), Lampe (2), Richter (1), Röver (1), Scholz (1), Steinkamp (2), Steinmann (3), Tober (18)

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/bookholzberg-hsg-verpasst_a_50,3,3555870675.html