Jugend – Handballer treten mit Auswahl an

9. Januar 2019

LANDKREIS Einen letzten Leistungstest vor der Sichtung durch den Handballverband Niedersachsen (HVN) unternahm die Talentgruppe des männlichen Jahrgangs 2005 der Handball-Region Oldenburg (HRO). Die Handballer nahmen am Forum-Cup in Wilhelmshaven teil. Zahlreiche Teams aus dem norddeutschen Raum waren dabei und nutzten das Turnier nach der Weihnachtspause als Vorbereitung auf die Rückserie.

Damit alle Spieler noch einmal ausreichend Einsatzzeit bekamen, meldeten die HRO-Betreuer Anton Stindt, Bela Rußler und Benjamin Storz zwei Mannschaften an. Sie trafen bei der C-Jugend auf einige spielstarke Oberliga- und Landesligamannschaften. Gegen Verden, Arsten und Misburg hatten die HRO-Handballer keine Chance und verloren klar. Bessere Ergebnisse wurden gegen Wilhelmshaven, Schwanewede und gegen die Auswahlen von Jade/Ems und Oldenburger Münsterland erzielt. Gewonnen wurde gegen SG Schortens/Jever und den 2006er-Jahrgang der HRO. Somit schaffte es keine der hiesigen Mannschaften über die Vorrunde hinaus. Turniersieger wurde die Erstvertretung aus Verden vor Arsten/Bremen.

„Unsere Spieler haben ihr Bestes gegeben, aber gegen die körperlich überlegenen Akteure der anderen Mannschaften hatten wir doch Probleme, uns durchzusetzen. Da nützt auch die ansonsten gute Technik nichts, wenn der letzte Mut etwas fehlt“, sagte Stindt.

Folgende Spieler aus dem Landkreis Oldenburg gehörten zum HRO-Aufgebot: Ben Buchmann (TSV Ganderkesee), Leo Zink, Tim Suschke, Luis Langenberg, Luiz Nevio Boekhoff (TSG Hatten-Sandkrug), Raik Steenken (TV Neerstedt), Jonas Meyer (HSG Grüppenbühren/Bookholzberg), Nicklas Oetjen und Loris Meyer (TS Hoykenkamp)

https://www.nwzonline.de/oldenburg-kreis/lokalsport/landkreis-handballer_a_50,3,2844538636.html