2./3. Herren – Handball-Weser-Ems-Liga: Grüppenbühren/Bookholzberg II schlägt eigene Dritte

Grüppenbühren/Bookholzberg II schlägt eigene Dritte

Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II (blaue Trikots) hat das vereinsinterne Duell in der Handball-Weser-Ems-Liga bei der eigenen dritten Mannschaft mit 32:20 gewonnen. Foto: Rolf Tobis

Bookholzberg. Das war eine klare Angelegenheit: Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II hat das vereinsinterne Duell in der Handball-Weser-Ems-Liga bei der eigenen dritten Mannschaft klar mit 32:20 (15:10) gewonnen.

Bis zur 20. Minute (7:7) drückten beide Abwehrreihen inklusive Torhüter der Partie ihren Stempel auf. Dann gab es den Schlüsselpunkt der Partie: Die Schiedsrichter Köpke/Holste zeigten HSG-III-Spieler Sebastian Milcarek wegen Beleidigung eines Gegenspielers die Rote Karte. Hinzu kam eine Zeitstrafe gegen die HSG-III-Bank. In doppelter Unterzahl verlor die Dritte daraufhin völlig den Faden. Die Zweite hingegen behielt die Ruhe und setzte sich bis zur Pause (15:10) und nach dem Seitenwechsel deutlich ab.

ZUR SACHE

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III: Dellwo, Kuck, Dietz 1, Hische 2, Menkens 4, Meyer 1, S. Milcarek, Y. Milcarek, Ohlebusch 10, Parwanow 1, Rais, Schwab 1, Sudmann, Schopf.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II: Alfs, Behrens 2, Blankemeyer 3, Harynek 1, Jüchter 5, K. Krüger 10, Mönnich 2/2, Pung 1/1, Uhlhorn 1, M. Weete 3/1, S. Weete 3, Kettmann 1, T. Bleydorn.

Quelle: Handball-Weser-Ems-Liga: Grüppenbühren/Bookholzberg II schlägt eigene Dritte