HANDBALL-LANDESLIGA

Siegesserie der HSG Grüppenbühren gerissen

Energisch durchgetankt: Katrin Hoppe (am Ball) war mit fünf Treffern beste Werferin für die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg.Foto: Rolf Tobis

Landkreis. In der Handball-Landesliga der Frauen gab es für die hiesigen Vertreter an diesem Wochenende vor heimischer Kulisse nichts zu holen: Die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg unterlag mit 22:31 am Ende deutlich gegen GW Mühlen, während der TV Neerstedt das Verfolgerduell gegen den Tabellenzweiten FC Schüttorf 09 knapp mit 32:33 verlor.

Grüppenbühren/BTB – Mühlen 22:31 (14:11).

Im Duell der beiden Oberliga–Absteiger kassierte Grüppenbühren/Bookholzberg die erste Niederlage nach zuvor drei Siegen. Dass die Pleite am Ende so deutlich ausfiel, war nicht abzusehen – im Gegenteil. Nach einem schwachen Start (0:2) erspielte sich die HSG über 11:8 (20.) eine 14:11-Pausenführung. Nach dem Wechsel lief bei der HSG indes nichts mehr zusammen. Sie leistete sich viele technische Fehler und Fehlwürfe und musste über 17:18 (37.) und 19:27 (50.) gegen die immer stärker werdenden Gäste die verdiente, allerdings zu hohe Niederlage quittieren.

ZUR SACHE

.Grüppenbühren/BTB – Mühlen 22:31

Grüppenbühren: Müller, Oekermann, Herbec, Hammler 3/1, Hermann 2, Borchers 2, Schulze 1, Gode, Sanders 1, Möller, Krause, Folkerts 4, Meenen 4, Hoppe 5.

Quelle: Handball-Landesliga: Siegesserie der HSG Grüppenbühren gerissen