Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

LANDESLIGA

Derby in Hoykenkamp sorgt für große Vorfreude

Turnerschaft trifft auf Grüppenbühren/Bookholzberg – Neerstedt tritt in Aurich an

Sigrid Quahs

LANDKREIS In der Handball-Landesliga steht an diesem Wochenende das Derby zwischen der TS Hoykenkamp und der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg im Fokus.

TS Hoykenkamp – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg (Sonntag, 16 Uhr). Im Hinspiel kam die Turnerschaft nach schwachem Beginn zu einem überzeugenden Erfolg. Da TSH-Trainer Jörn Franke zur Zeit noch einige angeschlagene Spieler auf dem Zettel hat, ist seine Mannschaftsaufstellung für die Derby-Neuauflage mit einigen Fragezeichen versehen. Franke wird das Hauptaugenmerk zunächst auf eine starke Deckung legen, um den Angriffsdruck der Gäste abzufangen. Auch soll nach Ballgewinnen schnell umgeschaltet werden, um so über Tempo zu einfachen Toren zu kommen. Doch wird HSG-Coach Sven Engelmann schon die entsprechenden Gegenmaßnahmen finden, um die Hoykenkamper auszubremsen. Da die HSG mit dem Aufstieg nichts mehr zu tun hat, kann die Engelmann-Truppe befreit aufspielen. Der HSG-Coach hofft, dass dieser Umstand zusätzliche Kräfte freisetzt: „Nach der letzten herben Niederlage ist die Mannschaft nun gefordert, die entsprechende Antwort zu geben. Wir werden auf jeden Fall alles tun, um Hoykenkamp lange zu ärgern.“Dafür hat sich das Team intensiv auf diese Begegnung vorbereitet und will versuchen, die Turnerschaft mit einigen Varianten sowohl in der Deckung als auch im Angriff zu überraschen. Die HSG kann in Bestbesetzung antreten und will sich nicht noch weiter in den Abstiegsstrudel hineinziehen lassen.

Quelle: Landesliga: Derby in Hoykenkamp sorgt für große Vorfreude