mJA/mJB – Handball-Landesligen: A-Jugendteam der JMSG feiert Heimsieg

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

HANDBALL-LANDESLIGEN

A-Jugendteam der JMSG feiert Heimsieg

Die A-Jungen der JMSG Grüppenbühren/Bookholzberg/Hude haben ihr Landesliga-Heimspiel gegen den TV Oyten gewonnen.

Die A-Jugend-Handballer der JMSG Grüppenbühren/Bookholzberg haben ihr Landesliga-Heimspiel gegen den TV Oyten mit 32:24 gewonnen. Torwart Niels Meyer war der große Rückhalt des Teams. Die A-Jungen der HSG Delmenhorst und die B-Jungen der die HSG Hude/Falkenburg und der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II mussten sich geschlagen geben.

Die A-Jugend der JMSG Grüppenbühren/Bookholzberg/Hude war die einzige der vier A- und B-Jungenmannschaften aus Delmenhorst und dem Landkreis, die am Wochenende in den Handball-Landesligen einen Sieg eingefahren hat. Die JMSG besiegte den TV Oyten. Die A-Jugend der HSG Delmenhorst hat nach der Winterpause noch nicht zurück in die Erfolgsspur gefunden. Bei der SG Bremen-Ost kassierte sie die zweite Niederlage in diesem Jahr. Die B-Jungen der HSG Hude/Falkenburg und der HSG Grüppenbühren-Bookholzberg mussten sich ebenfalls geschlagen geben.

A-Jungen:

Grüppenbühren/Bookholzberg/Hude – TV Oyten 32:24 (13:11).

Die JMSG-Mannschaft begann gut, die 5:1-Abwehr stand sicher. Da sich die Angreifer als sehr treffsicher erwiesen, erspielte sich die Mannschaft von Trainer Frank Mehrings einen 17:10-Vorsprung. Allerdings ließen es die Akteure anschließend etwas zu gemächlich angehen und mussten sich mit einer knappen Pausenführung begnügen. Nach Wiederbeginn blieb Oyten lange Zeit in Schlagdistanz, ehe die Gastgeber mit dem 26:21 (52. Minute) endgültig auf die Siegerstraße einbogen. Großen Anteil am Erfolg hatte Torhüter Niels Meyer, der in der zweiten Halbzeit eine tadellose Leistung ablieferte und mit seinen Paraden dafür sorgte, dass seine Mannschaft nie in Bedrängnis geriet.

B-Jungen:

SG Bremen/Hastedt II – Grüppenbühren/Bookholzberg II 32:24 (18:11).

Bis zur zehnten Minute zeigte die HSG, bei der Stefan Radtke Trainer Kevin Pintscher vertrat, gegen den favorisierten Tabellenzweiten der Nordstaffel eine hervorragende Leistung. Sie legte ein 5:2 vor. Nachdem der SG-Trainer eine Auszeit genommen hatte, wussten die Gäste jedoch nicht so recht, wie ihnen geschah. Binnen sieben Minuten kassierten sie sieben Treffer in Folge und lagen 5:9 im Rückstand. Anschließend kontrollierten die Hausherren das Spielgeschehen und gingen mit sieben Toren Vorsprung in die Pause.

Nach dem Wechsel verlief die Partie ausgeglichen, weil das gesamte HSG-Team großen Kampfgeist entwickelte, Torhüter Jan Rüks immer wieder mit tollen Paraden glänzte und Norman Lachs im Rückraum eine sehr gute Partie ablieferte. Selbst fünf Zeitstrafen in diesem zweiten Durchgang steckte die HSG weg. Den hohen Pausenrückstand konnte sie aber nicht mehr wettmachen.

ZUR SACHE

Aufstellungen,

A-Jugend:

JMSG Grüppenbühren/Bookholzberg/Hude: Meyer, Schreiner, Dehmel 1, Horst (n.e.), Krix 6/2, Schulz 4, C. Jüchter 7, Auffarth 6, Homburg 3, Urban 5/1, Strohmeyer (n.e.), T. Jüchter (n.e.).HSG Delmenhorst: Osmer, Hellwig 3, Meissner 4, Meyer 4/1, Ordemann 6/3, Schäfer 2, Schütte 1, von Lien 3, Aschemann 1, Heinzel 2.

B-Jugend:HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II: Schröder, Rüks, Wöltjen 1, Hoppe, T. Jüchter 3, Kügler 2, Lachs 7, Latz 4, Le, Schultz 4, Warnken 3.

Quelle: Handball-Landesligen: A-Jugendteam der JMSG feiert Heimsieg