1. Damen – Grüppenbührens Frauen auf Kurs Klassenerhalt – Lokalsport Delmenhorster Kurier – WESER-KURIER

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Ganderkesee-Bookholzberg/Neuenhaus

Grüppenbührens Frauen auf Kurs Klassenerhalt

Rolf Behrens 19.01.2016

Die Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg haben in der Landesliga einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht. Durch einen 23:18 (14:9)-Erfolg über den MTV Aurich setzte sich das Team von Trainer Timo Hermann weiter vom Tabellenende ab. Die HSG Delmenhorst kassierte beim Tabellenführer SG Neuenhaus/Uelzen hingegen die erwartete Niederlage. Beim 24:41 (13:23) hatten die Delmenhorsterinnen keine Chance.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg – MTV Aurich 23:18 (14:9).

Dieser Sieg dürfte den Grüppenbührenerinnen um Trainer Timo Hermann einen Schub für die weiteren Aufgaben geben. Die Gäste gingen von Beginn an ein hohes Tempo, hatten damit allerdings nur bedingt Erfolg. Die Grüppenbührener Torfrau Ann-Cathrin Müller entschärfte viele gute Möglichkeiten der Auricherinnen und gab ihrem Team dadurch die nötige Sicherheit. Bis zum 7:7 blieb die Partie nach wechselnden Führungen ausgeglichen. Danach gelang es den Gastgeberinnen, sich Stück für Stück abzusetzen. Mit vier Toren in Folge zum 14:8 brachten sie sich in der Schlussphase der ersten Halbzeit in eine hervorragende Ausgangslage für den zweiten Durchgang.

In diesem geriet die Hermann-Sieben nicht mehr in Gefahr. Die Kreisläuferinnen Jana Meenen und Mareike Hermann waren entweder direkt erfolgreich oder holten einen Siebenmeter heraus. Somit wahrte die HSG ihren Vorsprung, obwohl sich die Hermann-Schützlinge insgesamt zwölf technische Fehler leisteten. Kurz vor Schluss traf Nane Steinmann bei ihrem Debüt in der ersten Damenmannschaft noch zum 23:17.

RBS

Quelle: Grüppenbührens Frauen auf Kurs Klassenerhalt – Lokalsport Delmenhorster Kurier – WESER-KURIER