2./3. Herren – Weser-Ems-Liga

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

WESER-EMS-LIGA

Harpstedt/Wildeshausen erwartet Tabellenführer

Handballer von Hatten-Sandkrug II fahren mit guten Chancen zum TuS Holthausen

von Sigrid Quahs

LANDKREIS Auf einen erfolgreichen Start ins neue Jahr hoffen die vier Landkreisteams in der Handball-Weser-Ems-Liga der Männer.

HSG Grüppenbühren/ Bookholzberg III – VfL Rastede (Sonnabend, 19.15 Uhr). Viel vorgenommen hat sich die Dritte der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg gegen Rastede. Die Gäste waren als einer der Favoriten auf den Aufstieg gestartet, mussten die Ziele jedoch etwas revidieren und sind aktuell Tabellensechster. Mit dem 33:27 gegen den TvdH Oldenburg II ließ Rastede zuletzt aber gewaltig aufhorchen. So wird HSG-Coach Gerold Steinmann zunächst sein Hauptaugenmerk auf den wurfstarken Rückraum der Gäste legen, doch neben Carsten und Stefan Bäcker ist auch der Kreisläufer Lukas Wemken zu beachten.

SG Friedrichsfehn/Petersfehn – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II (Sonnabend, 19.30 Uhr). Als richtungsweisend sehen die auf Tabellenplatz zwei liegenden Bookholzberger dieses Auswärtsspiel bei den fünftplatzierten Ammerländern. Trainer Andreas Müller ist zuversichtlich, denn er hat alle Spieler an Bord. In den vergangenen Spielen gab es für die Landkreisler gegen die SG nicht viel zu holen, doch das möchte Müller gern ändern: „Wir haben spielerisch und taktisch dazugelernt“, sagt er.

Quelle: Weser-Ems-Liga: Harpstedt/Wildeshausen erwartet Tabellenführer