2./3. Herren – Heim- und Auswärtspiele

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

HANDBALL Büssing setzt im Kellerduell auf seine YoungsterHarpstedt/Wildeshausen tritt bei Neuenburg/Bockhorn an – Hatten-Sandkrug II erwartet Emden

Sigrid Quahs

LANDKREIS Am letzten Spieltag des Jahres müssen die Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III beim Tabellenführer der Weser-Ems-Liga antreten. Ein weiteres Abstiegsduell hat die HSG Harpstedt/Wildeshausen bei der HSG Neuenburg/Bockhorn vor der Brust. Hatten-Sandkrug II empfängt die HSG Emden, die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg hat den SVE Wiefelstede zu Gast.

TvdH Oldenburg II – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III (Sonnabend, 17 Uhr). Die Gastgeber sind seit sieben Spielen ohne Niederlage. Die Gäste konnten auswärts bislang noch nicht überzeugen, doch wird man die Punkte auf keinen Fall kampflos abgeben. Die HSG wird wohl in stärkster Besetzung antreten können und wird das Hauptaugenmerk auf eine kompakte Deckung legen, denn die Hausherren werden über Tempo mit schnellen Kombinationen Druck auf die gegnerische Deckung ausüben.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg – SVE Wiefelstede (Sonntag, 14 Uhr). Einen deftigen Warnschuss vor den Bug bekam die HSG bei der Pleite gegen Delmenhorst II. Die Gäste werden mit breiter Brust antreten, nachdem sie mit dem VfL Rastede einen Meisterschaftsfavoriten bezwungen haben.

Verzichten muss die HSG künftig auf den starken Linkshänder Helge Voigt, der sich aus beruflichen Gründen aus dem Team verabschiedet hat.

Quelle: Handball: Büssing setzt im Kellerduell auf seine Youngster