1. Damen – Handball: Bookholzberg empfängt Delmenhorst zu Kellerderby

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Bookholzberg empfängt Delmenhorst zu Kellerderby

Duell Neunter gegen Zehnter steigt bereits Freitag – Neerstedt tritt bei Barnstorf/Diepholz an

Sigrid Quahs

LANDKREIS Im Derby zweier Tabellennachbarn empfangen die neuntplatzierten Landesliga-Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg bereits an diesem Freitag den Zehnten HSG Delmenhorst. Am Sonnabend gastiert der TV Neerstedt beim Schlusslicht HSG Barnstorf/Diepholz.

HSG Grüppenbühren/ Bookholzberg – HSG Delmenhorst (Freitag, 20.30 Uhr). Das Team von Trainer Timo Hermann hat die Niederlage in Neerstedt aufgearbeitet und festgestellt, dass es sich deutlich unter Wert verkauft hat, da einfach die richtige Einstellung fehlte und man sich nicht als Team präsentierte. Das soll gegen Delmenhorst anders werden.Die Stimmung ist trotz der schlechten Tabellensituation sehr gut, diese Einstellung will der Gastgeber mit ins Spiel nehmen. Hermann hat großen Respekt vor dem Gegner, denn er weiß, dass Gäste-Coach Stefan Neitzel immer einige Trümpfe im Ärmel hat.

Vor allem die jungen Spielerinnen aufseiten der Gastgeber spielen eine große Rolle: Sie sollen das Offensivspiel schneller und die Deckung beweglicher machen. Hier hat Farina Sanders den größten Schritt nach vorne gemacht, aber auch Sonja Gode, Lorena Krause und Joana Oekermann sind auf einem guten Weg, das Team zu verstärken. Bis auf die verletzte Katrin Hoppe kann Hermann auf das komplette Team zurückgreifen.

Quelle: Handball: Bookholzberg empfängt Delmenhorst zu Kellerderby