mJB – Handball: B-Junioren werfen sich in wahren Torrausch – 38:31

HANDBALL

B-Junioren werfen sich in wahren Torrausch – 38:31HSG Grüppenbühren/Bookholzberg bezwingt Schiffdorf deutlich – Platz fünf gefestigt

Michael Hiller

Nicht zu stoppen: Kian Krause warf neun Tore für die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. Bild: Christoph Braun

BOOKHOLZBERG In prächtiger Torlaune präsentierte sich die männliche B-Jugend der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in ihrem Handballspiel der Oberliga-Qualifikation gegen den TV Schiffdorf. Mit 38:31 (17:15) feierte die Mannschaft von Trainer Stefan Buß am Freitagabend einen klaren Heimsieg und festigte den fünften Tabellenplatz. „Für die Qualifikation zur Oberliga – dafür wäre Rang drei erforderlich – wird es allerdings wohl nicht mehr reichen“, glaubt Buß.

Gegen Schiffdorf entwickelte sich in der ersten Halbzeit noch ein ausgeglichenes Spiel, was in erster Linie an einer zu offenen Abwehr der Gastgeber lag. „Es war ein offener Schlagabtausch, und wir waren stärker darauf bedacht, Tore zu werfen anstatt Gegentore zu verhindern“, berichtete der HSG-Trainer. So lagen die Gastgeber zwar von Anfang an in Führung, konnten sich aber nie deutlicher als mit zwei Toren absetzen.In der zweiten Halbzeit waren die HSG-Jungen dann in der Deckung aggressiver und zogen schnell auf 21:17 davon. Diese Führung konnten die Buß-Schützlinge in einem tempo- und torreichen Spiel bis zum Endstand kontinuierlich ausbauen. „Beide Teams haben mit offenem Visier gespielt, das erklärt die 69 Tore in 50 Spielminuten“, fügte der HSG-Trainer hinzu.

Quelle: Handball: B-Junioren werfen sich in wahren Torrausch – 38:31