HANDBALL Starke Abwehrarbeit legt Grundstein für Heimsieg

B-Jugend von Grüppenbühren/Bookholzberg bezwingt Elsflether TB deutlich mit 32:16

Michael Hiller

Auf dem Weg zu einem seiner vier Tore: Piet Gerke von der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. Bild: Christoph Braun

BOOKHOLZBERG Immer besser ins Rollen kommt die männliche B-Jugend der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in der Qualifikation zur Handball-Oberliga. Im Heimspiel gegen den Elsflether TB zeigte die Mannschaft von Trainer Stefan Buß eine starke Leistung und feierte mit 32:16 (14:8) den zweiten Saisonsieg.

„Das gesamte Team hat überzeugt“, freute sich Buß auch darüber, dass sich alle Feldspieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Die Gastgeber fanden von Anfang an gut in die Begegnung und überzeugten insbesondere mit einer kompakten Abwehr. „In jeder Halbzeit nur acht Gegentore, das ist schon stark“, fand der HSG-Trainer. Hier habe sich die intensive Arbeit im Training ausgezahlt.Bereits in der neunten Spielminute lag die Heimmannschaft durch einen Treffer von Rückraumspieler Kian Krause mit 7:2 vorne. Diese Führung bauten die Gastgeber über 12:6 (21.) bis zum Halbzeitstand aus.

Auch nach dem Seitenwechsel ließ Grüppenbühren/Bookholzberg nicht locker, beim 18:8 durch Carsten Jüchter betrug der Vorsprung erstmals zehn Tore. Buß konnte anschließend viel durchwechseln, ohne dass ein Bruch im HSG-Spiel entstand.

Quelle: Handball: Starke Abwehrarbeit legt Grundstein für Heimsieg