2. Herren – Handball: Janorschke feiert starken Einstand

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

HANDBALL Janorschke feiert starken Einstand

HSG-Zugang steuert neun Tore zum 35:27 bei

Sigrid Quahs

BOOKHOLZBERG Ihre weiße Weste behielten die Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II auch im dritten Spiel. Mit einem auch in der Höhe verdienten 35:27 (14:18)- Erfolg kehrte der Tabellenführer vom Auswärtsausflug beim TuS Holthusen zurück und bleibt damit als einzige Mannschaft der Weser-Ems-Liga ungeschlagen.

Von Beginn war die HSG deutlich die spielbestimmende Mannschaft. Holthusen spielte einfachen Hauruck-Handball mit wenig Konzept, so dass die Gäste die Ballverluste der Hausherren wiederholt über Konter zu einfachen Toren nutzten und auf 17:10 (25. Minute) davonzogen.In den letzten 20 Minuten spielte die HSG ihre konditionellen Vorteile aus. Holthusen kam zwar noch zweimal bis auf vier Tore heran, der Sieg war aber nie gefährdet.

Trotzdem war Coach Andreas Müller nicht ganz zufrieden: „Wir haben in der Deckung zu viele einfache Gegentore bekommen, das dürfen wir uns gegen stärkere Teams nicht leisten. Auch im Angriff haben wir nach der klaren Führung nicht konsequent genug nachgelegt.“Einen guten Einstand feierte Zugang Marcel Janorschke, der genau wie Kristen Krüger neun Treffer beisteuerte.

Quelle: Handball: Janorschke feiert starken Einstand