2./3. Herren – Bähner will’s noch einmal wissen – Lokalsport Delmenhorster Kurier – WESER-KURIER

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Weser-Ems-Liga: Delmenhorst, Harpstedt sowie Grüppenbühren II und III starten bald in die neue Saison

Bähner will’s noch einmal wissen

Rolf Behrens

In der kommenden Saison werden gleich sechs neue Mannschaften in der Handball-Weser-Ems-Liga an den Start gehen – eine davon kommt aus der hiesigen Region: der Aufsteiger HSG Harpstedt/Wildeshausen. Die drei anderen Regionsvertreter, die HSG Delmenhorst II sowie die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II und III, sind allesamt etablierte Kräfte in der Liga und stehen ebenfalls vor einem richtungsweisenden Jahr, denn am Ende müssen wegen einer neuerlichen Reform bis zu sechs Mannschaften absteigen. […]

Grüppenbühren/Bookholzberg II

Grüppenbührens Zweite stand in den vergangenen Jahren stets für wechselhafte Leistungen. Nach guten Auftritten gab es oft Enttäuschungen. Trainer Andreas Müller will deshalb für mehr Beständigkeit sorgen. In Marcel Behrens aus der ersten Mannschaft stößt ein erfahrener Spieler dazu. Zudem dürfte die Defensive dank Torhüter Jan Dirks Alfs, der 18 Monate pausiert hat, an Stabilität gewinnen. Mit der Vorbereitung sind Müller und sein Assistent Simon Strudthoff zufrieden. „Alle haben einen Schritt nach vorn gemacht“, sagt er – und betont: „Wir wollen mit dem Abstieg nichts zu tun haben.“

Grüppenbühren/Bookholzberg III

Trainer Gerold Steinmann sieht eine schwere Saison auf sich, die Teambetreuer Alexander Keßler, Bert Meninda, Jens Sackmann und Kevin Beverburg sowie auf die erfahrene Mannschaft zukommen. „Es sind inzwischen viele erste Mannschaften in der Liga“, sagt er. Der Kader ist zusammengeblieben, Jannik Mielcarek ist neu dabei. Am ersten Spieltag kommt es am Sonnabend, 19. September, um 19.15 Uhr zum Derby gegen die eigene Zweite.

Quelle: Bähner will’s noch einmal wissen – Lokalsport Delmenhorster Kurier – WESER-KURIER