2./3. Herren – Ohlebusch entscheidet Vereinsduell | NWZonline

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Ohlebusch entscheidet Vereinsduell

Sigrid QuahsBOOKHOLZBERG Mit drei Toren von Ralph Ohlebusch in der Schlussphase entschied die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III das Vereinsduell in der Handball-Weser-Ems-Liga gegen die eigene „Zweite“ etwas glücklich mit 27:26 (12:12) für sich.

Es war über die gesamte Spielzeit ein Duell auf Augenhöhe, obwohl sich die „Dritte“ von Trainer Gerold Steinmann zwischenzeitlich schon mehrfach deutlich abgesetzt hatte. Doch ließen sich die Spieler der zweiten Mannschaft nie hängen und kämpften sich immer wieder heran. Die Steinmann-Sieben lag schnell mit 5:1 in Führung und hielt diesen Abstand bis zum 8:4 Mitte der ersten Hälfte. Andreas Müller, Trainer der Zweitvertretung, nutzte dieses Spiel, um allen Akteuren ihre Einsatzzeiten zu geben, und so wechselte er fast von Beginn an munter durch. Dadurch litt natürlich der Spielfluss ein wenig, doch kamen seine Spieler nach gut durchdachten Spielzügen wiederholt zum Erfolg. So auch in der Schlussphase, als die HSG einen 20:24-Rückstand (52.) mit vier Toren in Folge ausglich. Doch in den verbleibenden drei Minuten legte Ohlebusch dann seine ganze Routine in die Waagschale.

Quelle: Ohlebusch entscheidet Vereinsduell | NWZonline