Relegation: Landesliga-Aufstieg sicher

Ganterhandballer kommen durch

Gunnar Schäfer 13.05.2015

Die männliche A-Jugend der JSG Ganterhandball hat das erste Etappenziel in den Aufstiegsrunden geschafft. In der zweiten Runde der Relegation zur Landesliga schaffte das Team in Aurich den Aufstieg. Dabei machte es die Mannschaft von Betreuer Heiner Warrelmann spannend. Nach einem 14:12-Sieg über TvdH Oldenburg und einem 26:12-Erfolg über Friesoythe sowie einer 14:17-Niederlage gegen Georgsmarienhütte kam es zum Endspiel gegen den MTV Aurich, das die Ganterhandballer mit 19:16 gewannen.

Ebenfalls gut im Rennen um die Aufstiegsplätze in der ersten Runde zur Landesliga liegen die C-Junioren der JSG Ganterhandball. Ihnen gelang zwar nur ein Sieg über Hatten-Sandkrug, ein Unentschieden gegen Harpstedt/Wildeshausen, und sie kassierten gegen den OHV Aurich eine deutliche Niederlage – aber dennoch hat das Team gute Aufstiegschancen: Die Ganterhandballer gewannen im Siebenmeterwerfen gegen Harpstedt und belegen Rang drei. Dieser ist der letzte Aufstiegsplatz, und der Mannschaft kaum noch zu nehmen. Die weibliche C-Jugend der HSG Delmenhorst befindet sich ebenfalls auf Aufstiegskurs. Die Mädchen von Trainerin Bianca Gallmann verloren gegen Jahn Hollenstedt, siegten aber gegen Daverden und Woltmershausen. Damit liegt das Team vor der finalen Partie gegen das punktlose Schlusslicht Beckdorf auf Platz zwei.

Quelle: Ganterhandballer kommen durch – Lokalsport Delmenhorster Kurier – WESER-KURIER