Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

HSG Grüppenbühren plant Beachplatz

Holger Jüchter bleibt im Amt

Daniel Cottäus 29.04.2015

Holger Jüchter ist auch in den kommenden drei Jahren für die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg verantwortlich.

Während der Jahreshauptversammlung des Vereins wurde der Vorsitzende am Montagabend einstimmig wiedergewählt. Im Gasthaus „Zur Linde“ sprachen die 40 anwesenden Mitglieder auch Detlef Krix (2. Vorsitzender), Daniela Maske (Kassenwartin), Sascha Dellwo (Schriftwart), Jürgen Lilienthal (Spielwart), Dirk Maske (Jugendwart), Kathrin Hoppe (Frauenwartin), Stefan Radke (Pressewart) und Carsten Schopf (Schiedsrichterwart) das Vertrauen aus.

Jüchter berichtete während des Treffens von den Plänen des Vereins, einen Beachhandballplatz anzulegen. „Der Bookholzberger Tennisverein stellt uns einen seiner Plätze zur Verfügung, den er nicht mehr nutzt“, erklärte er. Noch im Mai sollen die Arbeiten beginnen. Die Finanzierung sei durch Sponsoren weitestgehend gedeckt. Ein weiterer Punkt, den Jüchter am Montagabend zur Sprache brachte, war das Schiedsrichterwesen. In den Augen des Klubchefs wird dieses Thema von der Handballregion Oldenburg (HRO) nur sträflich behandelt. „Wir fühlen uns nicht gut betreut.“ Laut Jüchter gäbe es schlicht zu wenig Unparteiische. Um das zu ändern, wollen die Grüppenbührener auch in Zukunft all ihre Mannschaften dazu verpflichten, Schiedsrichter ausbilden zu lassen. Die Strafen, die die HRO für fehlende Referees verhängt, gibt der Verein an die Teams weiter. „Ab sofort werden wir sie intern sogar noch verdoppeln“, kündigte Jüchter an.

Quelle: Holger Jüchter bleibt im Amt – Lokalsport Delmenhorster Kurier – WESER-KURIER