Landesliga: Auf Landkreis-Teams warten Wochen der Wahrheit | NWZonline

Auf Landkreis-Teams warten Wochen der Wahrheit Grüppenbühren/Bookholzberg steckt im engen Meisterkampf – Sandkruger in Abstiegsgefahr

Sigrid Quahs

Obenauf in der Tabelle: die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg (am Ball)  Bild: Olaf Blume

LANDKREIS Große Spannung bergen die Partien der Landkreis-Teams an diesem Wochenende in der Handball-Landesliga im Kampf um den Auf- und gegen den Abstieg.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg – HSG Barnstorf/Diepholz II (Sonnabend, 19.30 Uhr). In der Spitzengruppe der Landesliga kämpfen insgesamt sechs Mannschaften um die Meisterschaft. Die beste Ausgangsposition hat Spitzenreiter Grüppenbühren/Bookholzberg, der nun die zurzeit nur einen Minuspunkt schlechter liegende HSG Barnstorf/Diepholz II zum ersten richtungsweisenden Endspiel erwartet. Im Hinspiel hatten die Bookholzberger von Coach Sven Engelmannman mit 28:33 das Nachsehen und wollen sich nun revanchieren. „Wir werden alles daran setzen, unsere Spitzenposition zu verteidigen und einen Verfolger abzuhängen“, betont Engelmann. Die zuletzt bärenstark agierende Deckung will den wurfgewaltigen Rückraum der Gäste unter Kontrolle bekommen. Bis auf den privat verhinderten Daniel Hammler kann der HSG-Coach sein bestes Team einsetzen.

Quelle: Landesliga: Auf Landkreis-Teams warten Wochen der Wahrheit | NWZonline