1 Herren – Grüppenbühren verspielt die gute Ausgangslage

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Katastrophenspiel in Cloppenburg Grüppenbühren verspielt die gute Ausgangslage

Cloppenburg/Wilhelmshaven. Handball-Landesligist HSG Grüppenbühren/Bookholzberg verwirft sechs Siebenmeter und stolpert in Cloppenburg mit 27:28.

Sven Engelmann war fassungslos. Die Leistung seiner HSG Grüppenbühren/Bookholzberg beim 27:28 (13:16) beim TV Cloppenburg II hatte den Trainer ordentlich auf die Palme gebracht. „Das war einer Spitzenmannschaft nicht würdig“, schimpfte er: „Den Aufstieg können wir so vergessen.“

In der Tat hat die Pleite beim Abstiegskandidaten Engelmanns Team um die Tabellenführung in der Handball-Landesliga und damit um die glänzende Ausgangslage im Saisonendspurt gebracht. Was für einen schwarzen Tag Grüppenbühren erlebte, zeigen zwei Statistiken besonders deutlich: Die Gäste vergaben sechs Siebenmeter und kassierten sieben Tore in eigener Überzahl. „So etwas bricht einem das Genick“, meinte Engelmann.

Trotz eines katastrophalen Auftritts hätte die HSG als Sieger vom Feld gehen können. Nach dem Drei-Tore-Rückstand zur Pause glichen die Gäste in der 38. Minute durch eine Einzelaktion von Marcel Behrens zum 18:18 aus. Neun Minuten später lagen sie wieder mit 20:24 hinten, erneut kamen sie aber zurück in die Partie. Kevin Pintscher traf fünf Minuten vor dem Ende zum 26:26 und beantwortete das folgende Cloppenburger Tor direkt mit dem 27:27. Als Grüppenbühren dann einen weiteren Siebenmeter zugesprochen bekam, den zehnten und letzten der Partie, trat Pintscher als fünfter Spieler seines Teams an – vier andere hatten zuvor bereits verworfen. Doch auch er scheiterte am überragenden Cloppenburger Keeper Arne Frese und kassierte kurz darauf auch noch eine Zeitstrafe. Cloppenburg nutzte das zum Siegtor. Nach der siebten Auswärtsniederlage der Saison hat Grüppenbühren nun wieder einen Punkt Rückstand auf das Spitzenduo Schüttorf und Bohmte.

Ein Artikel von Heinz Quahs