1. Damen – „Wir sind mal wieder dran“ – Lokalsport Delmenhorster Kurier – WESER-KURIER

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

FRAUEN: HSG GRÜPPENBÜHREN

„Wir sind mal wieder dran“

14.03.2015 0 Kommentare

Oberliga: Auch wenn es gegen den ATSV Habenhausen vor Wochenfrist die elfte Pleite in Folge gab (27:32) – Stefan Buß war zufrieden, mit dem, was er gesehen hatte. „Wir haben gezeigt, dass wir mithalten können“, betont der Trainer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, der mit seinem Team heute den SV Werder Bremen II empfängt. Als Tabellenvorletzter haben die Grüppenbührenerinnen den Klassenerhalt bereits abgeschrieben, gegen den Neunten Werder soll aber trotzdem der dritte Saisonsieg her. „Wenn wir so auftreten wie in Habenhausen, dann können wir etwas holen“, ist sich Buß sicher. Personell sieht es jedoch nicht gerade rosig aus: Jasmin Borchers, Miriam Schulze und Bianca Herbec fallen weiterhin verletzt aus. Dafür findet Jana Folkerts nach ihrem Kreuzbandriss allmählich zu alter Form. „Sie ist in einigen Situationen zwar noch unsicher, aber auf jeden Fall wieder eine Option“, sagt Buß. Das Hinspiel gegen Werder verlor Grüppenbühren im November übrigens knapp mit 25:27. Dafür, dass sich das nicht wiederholt, hat Buß eine einfaches Argument: „Wir sind mal wieder dran.“

0 0 0

(dco)

Heute, 17.15 Uhr, Halle Ammerweg

via „Wir sind mal wieder dran“ – Lokalsport Delmenhorster Kurier – WESER-KURIER.