Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

WESER-EMS-LIGA Neerstedt II plant Revanche für verlorenes Hinspiel

Spitzenreiter trifft auf Delmenhorst – HSG II will gegen Jadestädter punkten

Sigrid Quahs

LANDKREIS In der Handball-Weser-Ems-Liga der Männer trifft Tabellenführer Neerstedt II auf Delmenhorst II. Grüppenbühren/Bookholzberg III fährt nach Aurich.

HSG Grüppenbühren Bookholzberg II – HSG Wilhelmshaven II (Sonnabend 17.30 Uhr). Im Hinspiel haben die Landkreisler fast leichtfertig zwei Punkte liegen lassen, die sie sich nun zurückholen wollen. Coach Andreas Müller ist mit dem bisher erreichten zufrieden: „Diesen Tabellenplatz habe ich zu Saisonbeginn überhaupt nicht ins Auge gefasst. Doch durch eine hohe und intensive Trainingsbeteiligung ist das Team spielstärker geworden.“ Jetzt will sein Team gegen die Jadestädter punkten, obwohl mit Dominik und Kristen Krüger sowie Helge Voigt und Kevin Wehnert vier wichtige Spieler ausfallen.

OHV Aurich II – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III (Sonnabend, 18 Uhr). Vor einer fast unlösbaren Aufgabe steht dagegen die dritte Vertretung der Bookholzberger beim bärenstarken Tabellendritten. Trainer Gerold Steinmann hofft, bis auf Till Schwab in bester Besetzung antreten zu können, um dem Gegner wenigstens Paroli bieten zu können, da die Auricher in ihren Heimspielen einige Youngster aus anderen Mannschaften mit einsetzen. Außerdem haben die Ostfriesen noch etwas gut zu machen, denn sie verloren das Hinspiel in Bookholzberg mit 23:29 und wollen sich natürlich dafür revanchieren. Es müsste bei der Steinmann-Truppe schon alles passen, wenn eine Überraschung gelingen soll.

via Weser-Ems-Liga: Neerstedt II plant Revanche für verlorenes Hinspiel | NWZonline.