Neue Aufgabe für Handball-Coach: Stefan Buß übernimmt B-Jugend der HSG Grüppenbühren

Neue Aufgabe für Handball-Coach

Stefan Buß übernimmt B-Jugend der HSG Grüppenbühren

Reizvolle Aufgabe: Stefan Buß trainiert in der kommenden Saison den talentierten Jahrgang 2000 der HSG. Foto: Rolf Tobis
Reizvolle Aufgabe: Stefan Buß trainiert in der kommenden Saison den talentierten Jahrgang 2000 der HSG. Foto: Rolf Tobis

frb Bookholzberg. Neue Aufgabe für Stefan Buß: Der 34-Jährige wird zur nächsten Saison Handball-Trainer bei der B-Jugend der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg.

Diese rekrutiert sich zum großen Teil aus dem talentierten Jahrgang 2000 der männlichen C-Jugend der JSG Ganterhandball, die in der Oberliga um die Meisterschaft kämpft. „Das ist eine Truppe mit richtig viel Potenzial. Die hat Bock auf Handball. Ich will versuchen, mein Wissen und Können an die Jungs weiterzugeben“, sagt Buß über die „reizvolle Aufgabe“. Ob er auch weiterhin Trainer der Oberliga-Damen der HSG bleibt, soll sich in diesen Tagen entscheiden.

Stefan Buß beerbt Grit Gerke

Buß tritt beim Jahrgang 2000 die Nachfolge von Grit Gerke an, deren Sohn Piet ebenfalls zum Kader gehört. Da sich die JSG Ganterhandball – die Jugendspielgemeinschaft der Vereine TSV Ganderkesee, Bookholzberger TB und TSV Grüppenbühren – nach vier Jahren wieder auflöst, läuft der Jahrgang ab Sommer 2015 für die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg auf.