1. Damen – Hermann zwei Spiele gesperrt – Lokalsport Delmenhorster Kurier – WESER-KURIER

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Hermann zwei Spiele gesperrt

Daniel Cottäus 13.02.2015 0 Kommentare

Oberliga: Stefan Buß war sauer, regelrecht angefressen, und das lag an einer Mitteilung, die er am Donnerstag erhalten hat. Mareike Hermann, die Kreisläuferin der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, ist für die kommenden zwei Spiele gesperrt. „Da fehlt jede Verhältnismäßigkeit“, ärgerte sich Buß, „es war ein normales Foul, sie ist vorher noch nie aufgefallen“. In der Partie beim Elsflether TB soll die 35-Jährige am Sonntag nach Aussage der Schiedsrichter Björn von der Linde und Maxi Schwarme (Petersfehn) eine Gegenspielerin von hinten getreten haben. „Sie haben nur die Laufwege gekreuzt“, schilderte Buß. Im Heimspiel gegen den VfL Oldenburg III muss der Coach heute Abend erstmals auf Hermann verzichten. Genau wie Grüppenbühren (Platz 13), stecken auch die Gäste (Platz zwölf) mitten im Abstiegskampf. „Ich denke, sie werden mit vielen Spielerinnen aus ihrem A-Jugend-Bundesliga-Team kommen“, sagt Buß, „es wird also keine einfache Aufgabe für uns“.

Heute, 20 Uhr, Halle Ammerweg

via Hermann zwei Spiele gesperrt – Lokalsport Delmenhorster Kurier – WESER-KURIER.