1. Herren Patzer verboten: Siege für Landesligisten Pflicht

Siege für Landesligisten Pflicht

Wollen oben dran bleiben: Jonas Jochims und die TS Hoykenkamp (links) und Patrick Meyer-Ebrecht mit der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. Foto: Tobis

Wollen oben dran bleiben: Jonas Jochims und die TS Hoykenkamp (links) und Patrick Meyer-Ebrecht mit der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. Foto: Tobis

Landkreis. Die Handball-Landesligisten HSG Grüppenbühren/Bookholzberg und TS Hoykenkamp müssen am Samstag gewinnen, um weiter vom Aufstieg träumen zu können.

Die Derbypleite ist verarbeitet, nun will die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg zurück in die Spur. Zwei Wochen nach dem 21:22 bei der TS Hoykenkamp erwarten die Handballer von Sven Engelmann am Samstag ab 19.30 Uhr Landesliga-Spitzenreiter TV 01 Bohmte, und der HSG-Coach geht die schwere Aufgabe selbstbewusst an: „Wir haben zuhause erst einen Punkt abgegeben. Ich gehe davon aus, dass alles wieder für uns läuft.“

Hinspiel als Inspiration

Die Personallage hat sich allerdings nicht entspannt, nach wie vor fehlen die Routiniers Marcel Behrens, Werner Dörgeloh und Stefan Buß sowie Daniel Hammler. Der Rest des Teams hat das bislang kompensiert. Doch der Druck ist groß: Bei drei Punkten Rückstand auf Relegationsplatz zwei ist ein Sieg für Grüppenbühren/Bookholzberg Pflicht. Dabei kann das Hinspiel als Inspiration dienen: Anfang November gewann die HSG in Bohmte überraschend mit 29:28.

[…]

Ein Artikel von Heinz Quahs

via Patzer verboten: Siege für Landesligisten Pflicht.