1. Damen – Buß trotz Pleite zufrieden – Lokalsport Delmenhorster Kurier – WESER-KURIER

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Frauen-Oberliga: HSG Grüppenbühren unterliegt Garrel mit 28:37

Buß trotz Pleite zufrieden

KIM PATRICK PUHLMANN 02.02.2015 0 Kommentare

Stefan Buß war mit der Leistung seiner Handballspielerinnen im Großen und Ganzen zufrieden. „Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten“, bilanzierte der Trainer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg. Am Ende stimmte lediglich das Ergebnis nicht: Der Oberliga-Aufsteiger verlor am gestrigen Sonntag beim Tabellendritten BV Garrel mit 28:37 (13:17).

Das Buß-Team wartet nach der jüngsten Niederlage inzwischen seit sechs Partien auf ein Erfolgserlebnis. Der Tabellenvorletzte agierte zunächst aber mutig bei den favorisierten Garrelerinnen. Bis zum 8:8 (16.) agierten die Mannschaften auf Augenhöhe. „Dann haben wir aber überflüssige Tore nach Tempogegenstößen kassiert“, haderte Buß. Die Gastgeberinnen zogen Ende der ersten Halbzeit auf 12:9 davon. Danach wurde Grüppenbühren wieder etwas sicherer. Bis zur Pause hielten die Gäste ihren Gegner noch auf Schlagdistanz – 13:17.

„In der Halbzeit habe ich Dinge angesprochen, die besser werden mussten“, berichtete Buß. Die Ansprache verfehlte zunächst allerdings jegliche Wirkung. Garrel stellte auf eine 5:1-Deckung um, womit die Grüppenbührenerinnen überhaupt nicht zurechtkamen. Nach einfachen Gegentoren lag die Buß-Sieben in der 39. Minute bereits mit 15:24 zurück – die Vorentscheidung. „Wir haben aber Moral bewiesen und sind nicht völlig untergegangen“, betonte der HSG-Coach. Die Gäste standen in der Folge wieder kompakter. Jedoch kassierten sie kurz vor dem Ende in dreifacher Unterzahl weitere Tore.

„Ich bin wirklich stolz auf meine Mannschaft. Im Sechs-gegen-Sechs können wir mit jedem Team mithalten. Die Tempogegenstöße brechen uns halt das Genick“, stellte Buß fest. Die Leistung seiner Sieben stimme ihn aber optimistisch für die kommenden Aufgaben, betonte er.

via Buß trotz Pleite zufrieden – Lokalsport Delmenhorster Kurier – WESER-KURIER.