2./3. Herren – Vereinsduell in Weser-Ems-Liga: HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II setzt sich durch

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Vereinsduell in Weser-Ems-Liga

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II setzt sich durch

In der Handball-Weser-Ems-Liga der Männer gewinnt die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg das Vereinsduell gegen die eigene Dritte mit 33:20.

Bookholzberg. Die Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II haben sich im Vereinsduell der Weser-Ems-Liga durchgesetzt. Dank einer starken Leistung ihres Torwarts Fabian Ludwig bekam sie in der Partie gegen die HSG III in der zweiten Halbzeit Oberwasser und setzte sich mit 33:20 durch.

sroe Bookholzberg. Die Handballer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II haben das Vereinsduell in der Weser-Ems-Liga gewonnen. Sie stzten sich am Sonntag gegen die dritte Mannschaft ihres Vereins mit 33:20 (14:13) durch. Damit weist die HSG II mit 12:10 Zählern als Tabellenfünfter nun einen positives Punktekonto auf. Die Dritte (10:12) ist Siebter.

Bis zur Pause verlief das vereinsinterne Derby ausgeglichen. Beide Mannschaften offenbarten Schwächen in der Deckung und zeigten auch im Angriff eher durchwachsene Leistungen. Nach dem Seitenwechsel (14:13) übernahm die Zweite mehr und mehr das Kommando: Sie erhöhte das Tempo deutlich und auch die Deckung gewann wesentlich an Stabilität. Hinzu kam, dass HSG-II-Torwart Fabian Ludwig die gegnerischen Angreifer mit starken Paraden nahezu zum Verzweifeln brachte. Bei der HSG III schwanden mehr und mehr die Kräfte. Zudem ließen die Akteure nach dem 16:24-Rückstand (47.) die Köpfe hängen. Die von Andreas Müller trainierte HSG II zog unaufhaltsam Tor um Tor davon.

0 Kommentare zum Thema

Ein Artikel von Jörg Schröder

via Vereinsduell in Weser-Ems-Liga: HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II setzt sich durch.