2./3. Herren – Delmenhorster Reserve im Derby eiskalt

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Erfolg in der Weser-Ems-Liga

Delmenhorster Reserve im Derby eiskalt

Delmenhorst/Landkreis. Die Handballer der HSG Delmenhorst II haben sich in der Weser-Ems-Liga ebenso oben festgesetzt wie der TV Neerstedt II. Grüppenbühren II verliert acht Sekunden vor Schluss.

Im engen Verfolgerfeld der Weser-Ems-Liga haben die beiden Handball-Teams der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg ein schwarzes Wochenende erlebt. Die HSG Delmenhorst II und der TV Neerstedt II bleiben dagegen auf Kurs.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III – HSG Delmenhorst II 27:32 (12:15). Die routinierten Gastgeber fanden gegen den Nachbarn nicht zur gewohnten Form. Bis zum 9:9 (18.) verlief die Partie ausgeglichen, ehe Raphael Schween dreimal in Folge für Delmenhorst traf. Danach glich Grüppenbühren nicht mehr aus. Die Gäste konnten sich im zweiten Durchgang auf Torwart Thomas Gärtner ebenso verlassen wie auf Cem Galioglu, der nach dem Wechsel acht Tore erzielte.

[…]

HG Jever/Schortens II – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II 32:31 (13:17). Ein ganz bitterer Tag für Grüppenbührens Reserve, die eine klare Führung verspielte und die Partie erst in den Schlusssekunden verlor. Obwohl die Gäste schon in der ersten Halbzeit Schwächen beim Wurf offenbarten, lagen sie zur Halbzeit mit vier Toren vorne. Die Pause tat ihnen aber nicht gut: Jever glich in der 37. Minute zunächst zum 20:20 aus und ging in der 40. Minute beim 22:21 erstmals in Führung. „Wir haben in diesen zehn Minuten einfach schlecht gespielt“, meinte Trainer Andreas Müller. Nach dem zwischenzeitlichen 26:29 glich sein Team in der letzten Minute zum 31:31 aus. Acht Sekunden vor Schluss bekam Jever jedoch einen Siebenmeter – und nutzte die Chance zum Sieg.

Ein Artikel von Jörg Schröder

via Erfolg in der Weser-Ems-Liga: Delmenhorster Reserve im Derby eiskalt.