1. Herren – HSG will Verfolger abhängen | NWZonline

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

HSG will Verfolger abhängen

Sigrid Quahs

BOOKHOLZBERG Ein schwieriges Spiel hat die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg in der Handball-Landesliga der Männer vor dem Jahreswechsel noch zu bestreiten, denn an diesem Freitag tritt das Team von Coach Sven Engelmann um 19 Uhr im Verfolgerduell beim Wilhelmshavener HV II an. Die Gastgeber liegen nur zwei Punkte zurück und könnten im Falle eines Erfolges zur HSG aufschließen.

Hinter den angeschlagenen Routiniers Werner Dörgeloh und Stefan Buß steht noch ein großes Fragezeichen, denn beide plagen sich schon länger mit Kniebeschwerden herum – deshalb sehnt Engelmann auch die Weihnachtspause herbei, damit sich diese wichtigen Spieler auskurieren können. In dieser Saison hat die HSG bereits gezeigt, dass es nicht nur eine Mannschaft ist, die ihre Spiele in eigener Halle gewinnt, sondern auch auswärts punkten kann. Das Hauptaugenmerk wird Engelmann jedoch auf die eigene Deckung legen, denn es wird sehr wichtig sein, von Beginn an den starken Kreisläufer Thorben Hackstein sowie die schnellen und sehr wurfstarken Rückraumschützen Christoph Groß und Jonas Koch unter Kontrolle zu bekommen, denn allein diese drei haben schon so manches Spiel mit entschieden. Doch auch die Offensive der HSG muss an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen und somit auch weiterhin die Angriffe im Spiel konzentriert aufbauen.

via HSG will Verfolger abhängen | NWZonline.