1. Herren – HSG tritt im Verfolgerduell an

Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

HSG tritt im Verfolgerduell an

Schweres Spiel in Wilhelmshaven

qu BOOKHOLZBERG. Schwieriges Spiel für die HSG Gruppenbühren/Bookholzberg: Am Freitag tritt das Team von Coach Sven Engelmann (3.) um 19 Uhr im Verfolgerduell beim Wilhelmshavener HV II (5.) an. Die Gastgeber liegen nur zwei Punkte hinter der HSG zurück und könnten bei einem Sieg nach Punkten aufschließen.

Nach dem überzeugenden 39:24-Erfolg über den TV Cloppenburg II hatte Engelmann den „richtigen Biss“ seiner Spieler gelobt und mit Blick auf die Partie beim WHV gesagt: „Ich hoffe, dass wir diese Leistung auch in den nächsten Spielen wieder herauskitzeln können und uns so endgültig oben festsetzen.“ Engelmann hat seine seine Truppe intensiv vorbereitet und könnte in Bestbesetzung antreten. Allerdings steht hinter den angeschlagenen Routiniers Werner Dörgeloh und Stefan Buß noch ein großes Fragezeichen. Beide plagen sich mit Kniebeschwerden herum.

Das Hauptaugenmerk will Engelmann auf die eigene Deckung legen. Für die HSG wird es sehr wichtig sein, von Beginn an den starken Kreisläufer Thorben Hackstein sowie die schnellen und sehr wurfstarken Rückraumschützen Christoph Groß und Jonas Koch unter Kontrolle zu bekommen. Auch die Offensive sollte an die zuletzt gezeigten Leistungen anknüpfen. Wenn die Angriffe nicht sicher abgeschlossen werden, steht das schnellen Konterspiel der Hausherren gegenüber. Aber: Zwingt die HSG den Hausherren ihr eigenes Spiel auf, dann sollten die Gäste die Punkte nach Hause bringen.

via HSG tritt im Verfolgerduell an.