3. Herren – Ein Neuling mischt die Liga auf

3Herren1415Ein Neuling mischt die Liga auf

Neerstedt übernimmt in der Weser-Ems-Liga der Handballer Platz zwei. Die Zweite der HSG Delmenhorst meldet ei­nen Sieg und Grüppenbühren/Bookholzberg III eine Niederlage.

Von Jörg Schröder

DELMENHORST. Aufsteiger TV Neerstedt II mischt auch weiterhin die Weser-Ems-Liga der Handballer auf. Das Team kletterte mit einem 37:35-Heimsieg über den Tabellendritten OHV Aurich II auf Rang zwei. Die HSG Delmenhorst II gewann gegen Schlusslicht HG Jever/Schortens II mit 31:24. Die HSG TSV Grüppenbühren/Bookholzberger TB III kehrte mit einem 24:29 von Tabellenführer SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn II zurück.

SG Friedrichsfehn/Petersfehn II – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III 29:24 (12:10). Trainer Gerold Steinmann sprach von einem verdienten Erfolg des Spitzenreiters. Seine Mannschaft hatte große Probleme, mit der reichlich verwendeten „Backe“ zurecht zu kommen. Zwar lief das Zusammenspiel mit dem Kreisläufer recht ordentlich, dennoch fehlte es dem Angriff phasenweise immer wieder an Durchschlagskraft. Nach dem 15:22-Rückstand der HSG (45.) zahlte sich kurzzeitig die Umstellung auf zwei Kreisläufer aus. Der Gast schloss zum 22:24 auf, kassierte anschließend aber fünf Treffer in Folge. Damit war die Partie endgültig verloren.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III: Dellwo, Kuck, Denker 1, Dietz 5, Hische 2, Milcarek 2, Ohlebusch 9, Parwanow 1, Schopf 1, Schwab 2, Borchers 1.

via Ein Neuling mischt die Liga auf.