1. Damen – Buß fordert hartes Zupacken

Buß fordert hartes Zupacken

Oberligist Grüppenbühren/Bookholzberg spielt in Oyten

dn BOOKHOLZBERG. Stefan Buß ist wahrlich zu bewundern. Der Trainer der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg hat nach dem sensationellen Aufstieg seiner Handballerinnen in die Oberliga angekündigt, jedes Spiel genießen zu wollen – und hält dieses Karma auch im harten Abstiegskampf in Ehren. Am morgigen Sonntag (15 Uhr) könnte der Tabellenelfte bei einer Niederlage beim direkten Konkurrenten TV Oyten II auf einen Abstiegsplatz abrutschen. Doch Buß bleibt ganz locker: „Wir wollen Spaß haben und die Erfahrung mitnehmen. Und vielleicht auch die Punkte.“

Ein gesunder Respekt ist für die Landkreis-HSG angebracht, denn Oyten verfügt über ein talentiertes Team aus ehemaligen A-Jugend-Bundesligaspielern. Dazu sind Verstärkungen aus der Ersten möglich, allerdings eher unwahrscheinlich. Buß will dem technisch versierten Gegner mit physischem Spiel den Schneid abkaufen. „Wenn wir keine Angst haben und richtig zupacken, verderben wir ihnen vielleicht die Spielfreude“, hofft der Trainer, dem mit Torhüterin Alicia Riedel und Sonja Gode zwei Spielerinnen fehlen. „Trotzdem wollen wir ihnen das Spiel aufdiktieren. Dann können wir da natürlich auch gewinnen“, sagt Buß.

via Buß fordert hartes Zupacken.