2. Herren – Derbysieg geht an Grüppenbühren

Gestoppt: Kristen Krüger (links) war mit Grüppenbühren/Bookholzberg II zu stark für Niklas Cordes und die HSG Delmenhorst II.FOTO: ROLF TOBIS

Derbysieg geht an Grüppenbühren

Weser-Ems-Liga: Hude/Falkenburg II erobert Tabellenspitze zurück

sroe DELMENHORST. In der Handball-Weser-Ems-Liga der Männer hat die HSG Delmenhorst II das Derby gegen die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II mit 24:29 verloren. Die Frauen der HSG Hude/Falkenburg II übernahmen indes mit dem 24:17 über Ihrhove die Tabellenspitze.

Männer, HSG Delmenhorst II – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II 24:29 (14:13). Bis Mitte der ersten Halbzeit zeigten die Hausherren die bessere Leistung und lagen 11:8 vorne (22.). Gruppenbühren schloss aber kurz vor der Pause auf. Gegen die wurfschwachen Delmenhorster erzielten die Gäste Mitte der zweiten Hälfte fünf Treffer in Folge und setzten sich auf 21:17 ab – es war die Vorentscheidung.

HSG Delmenhorst II: Krause, Gaertner, Besuden 3, Coors 3, Cordes 6/1, Galioglu 1, Helfrich, Knauer, Kunze, Papprott 2, Riethmüller 4/2, Rücker, Schween 5, Schroth.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II: Linnemann, Ludwig, Blankemeyer 1, Hammler 7/4, Haryceck, Jüchter, K. Krüger 2, Mönnich , Uhlhorn 1, S. Weete 2, Wehnert 1, D. Krüger 6, M. Weete 3, Voigt 3.

via Derbysieg geht an Grüppenbühren.