1. Damen – Buß traut seinem Team viel zu

Buß traut seinem Team viel zu

pin BOOKHOLZBERG. Stefan Buß, Trainer der Oberliga-Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg, rückt nicht davon ab, dass sein Team, das als Landesliga-Dritter 2013/14 überraschend aufgestiegen war, in der vierthöchsten Klasse immer als Außenseiter antritt. Auch nicht vor dem Heimspiel am morgigen Sonntag (16 Uhr, Ammerweg) gegen den TV Cloppenburg, der in der Tabelle nur dank der besseren Tordifferenz als Zehnter einen Rang vor der HSG (beide 4:10 Punkte) steht. Die bisher starken Auftritte seines Teams stimmen Buß aber zuversichtlich. „Wir müssen uns nicht verstecken. Wir können mit Selbstvertrauen in die Partie gehen“, sagt er. „Wir müssen den Spaß am Handball, den wir im Training und in den Spielen haben, weiter mitnehmen, dann werden wir auch wieder Erfolg haben.“ Die HSG war zuletzt gegen die Spitzenteams ATSV Habenhausen (29:32) und Werder Bremen II (25:27) nicht für gute Leistungen belohnt worden.

via Buß traut seinem Team viel zu.