Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

HSG hat gute Erinnerungen an Bohmte

Engelmann-Sieben tritt beim Tabellenführer an

Sigrid Quahs

BOOKHOLZBERG Eine schwere Aufgabe hat Handball-Landesligist HSG Grüppenbühren/Bookholzberg zu lösen, denn an diesem Sonnabend tritt das Team von Trainer Sven Engelmann um 19.30 Uhr beim verlustpunktfreien Tabellenführer TV 01 Bohmte an. Ausgerechnet dort möchte die HSG mit einer starken Leistung endlich ihren Auswärtsfluch beenden.

Beste Erinnerungen hat die HSG an die vergangenen Saison, denn da gelang im vorletzten Auswärtsspiel in Bohmte ein 32:27. Doch gerade diese Niederlage wurmt die Gastgeber immer noch, und so werden sie alles daran setzen, den Spieß umzudrehen.

Durch die zurückliegende Spielpause hatten bei der HSG einige Spieler etwas Zeit, um ihre Verletzungen auszukurieren. Tobias Sprenger und Lasse Wiosna sind zwar wieder im Training, doch steht hinter ihrem Einsatz noch ein großes Fragezeichen. Ansonsten hat Engelmann aber den kompletten Kader zur Verfügung.

Bohmte ist für eine kompromisslose Deckung bekannt, was es der Bookholzberger Offensive schwer machen dürfte, zum Abschluss zu kommen. So wird die Engelmann-Sieben sich etwas einfallen lassen müssen, um über schnelle Kombinationen die Deckung auseinander zu reißen und die Lücken konsequent zu nutzen. Sein Hauptaugenmerk wird der HSG-Coach aber zunächst auf die Deckung legen, um besonders die torgefährlichen Halbspieler aus dem Rückraum nicht zum Zuge kommen zu lassen.

via Handball: HSG hat gute Erinnerungen an Bohmte | NWZonline.