Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

HSG III will weiße Weste gegen Friesländer wahren

Grüppenbühren/Bookholzberg III empfängt an diesem Sonnabend OHV Aurich II

Sigrid Quahs

LANDKREIS In der Hanball-Weser-Ems-Liga der Männer möchte die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II an diesem Wochenende in Wilhelmshaven den ersten Saisonsieg holen. Der TV Neerstedt II empfängt die HSG Delmenhorst II.

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg III – OHV Aurich II (Sonnabend, 19.15 Uhr, Sporthalle Ammerweg). Nach dem Tausch des Heimrechtes ist nun die HSG III Gastgeber. Die dritte Vertretung kam sehr gut aus den Startlöchern und liegt bisher noch ungeschlagen in der Liga-Spitzengruppe. Dagegen spielten die Auricher in ihren Auswärtsspielen bisher noch nicht so stark: Neben einer Niederlage gab es gegen die HSG II nur ein Remis.

Das Heimteam von Coach Gerold Steinmann hat sich mit einem weiteren Erfolg in der Woche bei der HSG Blexen/Nordenham in der Spitzengruppe platziert und geht sehr selbstbewusst ins Spiel. Die HSG III will den vierten Saisonsieg in Folge einfahren.

HSG Wilhelmshaven II – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II (Sonnabend, 18 Uhr). Eine schwere Aufgabe hat die HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II vor der Brust mit dem Spiel bei den ebenfalls noch sieglosen Gastgebern. Wilhelmshaven konnte in den beiden bisherigen Spielen noch nicht überzeugen, doch darf dieser Gegner gerade in eigener Halle nicht unterschätzt werden. In der Woche konnten die Jadestädter den TV Neerstedt II knapp zuhause bezwingen und gehen selbstbewusst in diese Partie. Doch wenn die Schützlinge von Coach Andreas Müller ihr eigenes Spiel aufziehen können und den Gegner schnell unter Druck setzen, ist der Sieg möglich.

via Weser-Ems-Liga: HSG III will weiße Weste gegen Friesländer wahren | NWZonline.