Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Grüppenbühren zahlt Lehrgeld
Von Gunnar Schäfer

Oldenburg. Beim VfL Oldenburg III mussten die Oberliga-Handballerinnen der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg gestern Abend eine unglückliche Niederlage hinnehmen – 18:24 (9:15) hieß es am Ende. „Pro Halbzeit haben wir zwanzig Minuten lang gut mitgehalten. Aber kleine Fehler in unserem Spiel haben uns um den Lohn gebracht“, sagte Timo Hermann, der Co-Trainer des Aufsteigers.

Im Vorfeld der Partie hatte Oldenburg seine Mannschaft fast komplett ausgetauscht. Im Gegensatz zu den vorherigen Duellen liefen überwiegend A-Jugendliche aus dem Jugend-Bundesliga-Kader sowie jüngere Spielerinnen der Drittliga-Reserve auf. In der ersten Halbzeit lagen die Gäste permanent hinten und gingen mit einem 9:15-Rückstand in die Pause.

Nach dem Wechsel kämpfte sich das Team in doppelter Überzahl bis auf 17:20 (42.) heran. Grüppenbühren ließ in der Folge aber einen Tempogegenstoß, einen Siebenmeter und eine weitere Großchance ungenutzt. Damit war das Spiel endgültig entschieden, und der bisherige Tabellenletzte Oldenburg kam zu seinem ersten doppelten Punktgewinn. Für Grüppenbühren war es hingegen im dritten Spiel die zweite Niederlage.

Quelle: Weser-Kurier