Die Landkreis HSG Handball Feel it, touch it, play it!
Die Landkreis HSG
Handball
Feel it, touch it, play it!

Starke Defensive entscheidet Derby

Hoykenkamp verliert Partie und vier Spielerinnen – TSV Ganderkesee gelingt Revanche
Zwei starke Abwehrreihen dominierten die Partie der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II gegen die HSG Hude/Falkenburg III. Neerstedt II blieb bei der HSG Delmenhorst II chancenlos.
Heinz Quahs

LANDKREIS Der erste Tabellenführer der Regionsoberliga-Saison der Handball-Frauen ist die HSG Delmenhorst II. Dahinter haben sich der TSV Ganderkesee und die HSG Hude/Falkenburg II platziert.

[…]

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II – HSG Hude/Falkenburg III 10:14 (4:7).

HSG Grü./Boo.: Bielanc, Klostermann – Blankemeyer (3), Gode, Hammler (2), Hasselberg, Hische, Kämena (1), Kirchmeyer, Krause (3), Lampe, Sanders (1).

HSG Hu./Fal.: Anna Holder, Klammt – Becker (2), Behrends (1), Alina Behrens, Gesa Behrens (2), Burgdorf-Stein (1), Hegeler (2), Lena Holder (1), Janzen (3), Mahlendorf, Struß (2).

[…]

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg II – HSG Hude/Falkenburg III 10:14 (4:7). In einem kampfbetonten Nachbarschaftsderby stand der Fokus ganz klar auf den starken Abwehrreihen. In der Offensive ließen beide Teams zahlreiche Möglichkeiten durch Fehler aus. So war es auch keine Überraschung, dass jede Mannschaft bis Mitte der ersten Hälfte erst einen Treffer erzielt hatte und die Gäste bis zur 20. Minute „nur“ mit 3:2 in Führung gehen konnten. Erst in den letzten zehn Minuten gab das Gäste-Team von Coach Timo Stein etwas mehr Gas. So setzten sich die Gäste bis zur Pause noch mit drei Toren ab. Nach dem Seitenwechsel zog die Stein-Sieben zunächst auf 9:5 davon. Dabei hatten die Gastgeberinnen in dieser Phase viel Glück, denn Torhüterin Anna Holder parierte drei Strafwürfe und sorgte so dafür, dass ihr Team im Spiel blieb. Mit großem Einsatz kämpfte sich die heimische HSG bis zur 45. Minute noch einmal auf 9:11 heran, doch in der Schlussphase gaben die Gäste noch einmal richtig Gas und setzten sich durch Treffer von Gesa Behrens und Bea Janzen entscheidend ab.

[…]

Quelle: NWZ Online