HSG wählt Buß zum „Sportler des Jahres“

HSG wählt Buß zum „Sportler des Jahres“

JHV bei Grüppenbühren/Bookholzberg

BOOKHOLZBERG (JDI). Holger Jüchter, Vorsitzender der Handball-Spielgemeinschaft (HSG) TSV Grüppenbühren/Bookholzberger TB, hat sich mit der Jahreshauptversammlung (JHV) seines Vereins, die am Mittwochabend im Restaurant „Zum Schwarzen Ross“ in Bookholzberg stattfand, sehr zufrieden gezeigt.

An der eineinhalbstündigen JHV beteiligten sich 36 Mitglieder, die Carsten Schopf und Sebastian Mielcarek zum neuen Schiedsrichterwart-Duo wählten. Die Funktionäre haben die Posten bereits seit August vergangenen Jahres kommissarisch inne, nachdem Björn Borchers von seinem Amt zurücktrat. Nun gab es auch offiziell die volle Unterstützung der Vereinsmitglieder.

Eine besonders erfreuliche Veranstaltung war die JHV für Stefan Buß, Trainer der 1. Damenmannschaft. Buß wurde von den Vereinskollegen zum „Sportler des Jahres“ gewählt. Der Trainer schaffte mit der Mannschaft den Aufstieg in die Oberliga. Auf Rang zwei folgte Alicia Riedel, Torhüterin der 1. Damen gefolgt von Stefan Radtke, Torwart der dritten Herren. Radke ist zudem für die Pflege der Internetseite verantwortlich.

Vereinschef Jüchter kündigte während der Versammlung an, im kommenden Jahr nicht wieder als Vorsitzender zu kandidieren: „Ich werde meinen Posten zur Verfügung stellen und hoffe, dass dadurch neuer, frischer Wind in den Verein kommt.“

via HSG wählt Buß zum „Sportler des Jahres“.