1. Herren – Müller vertritt Engelamm erfolgreich

1herren20132014Müller vertritt Engelamm erfolgreich

Grüppenbühren/Bookholzberg schlägt Bramsche

Sigrid Quahs

BOOKHOLZBERG Eine starke Aufholjagd in der zweiten Hälfte hat der HSG Grüppenbühren/Bookholzberg einen 28:25 (10:15)-Heimsieg gegen den TuS Bramsche in der Handball-Landesliga ermöglicht.

Im ersten Abschnitt sorgte die offensive Deckung der Gäste dafür, dass der Spielaufbau der HSG fast zum Erliegen kam. Einzelaktionen brachten ebenfalls keinen Erfolg, und so lag das Team von Coach Andreas Müller, der Sven Engelmann auf der Bank vertrat, mit 1:6 (7. Minute) zurück. Zwar hatten die Gastgeber Mitte der ersten Hälfte den Anschluss gefunden (7:9). Doch erneut waren es Deckungsfehler, die Bramsche ausnutzte (7:12, 20.).

Bis zum 16:21 (43.) sollte sich nichts an dieser Differenz ändern, doch dann wachten die Gastgeber endlich auf. Die Deckung wurde immer sicherer und bekam sowohl den Rückraum als auch Kreisläufer Slava Lesniks besser in den Griff. Nun war mehr Bewegung im Spiel, und der Vorsprung der Gäste schrumpfte auf zwei Tore (20:22).

Beim 24:22 (53.) hatte die HSG die Partie schließlich gedreht. In den letzten Minuten behielt Grüppenbühren/Bookholzberg die Übersicht, Julian Stolz machte den Sack endgültig zu. Coach Sven Engelmann, dem das Ergebnis nach Spielende mitgeteilt wurde, war hoch zufrieden: „Nach zwei Heimniederlagen war es wichtig, dass wir im letzten Spiel vor eigenem Publikum noch einmal punkten konnten.“

via Müller vertritt Engelamm erfolgreich | NWZonline.