1. Herren- Für Engelmann-Sieben geht’s nur noch um Prestige

Für Engelmann-Sieben geht’s nur noch um Prestige

[…]Sigrid Quahs

LANDKREIS Endspurt in der Handball-Landesliga der Männer: Noch drei Spieltage sind zu absolvieren, die es aber in sich haben könnten.[…]

1herren20132014TV Bohmte – HSG Grüppenbühren/Bookholzberg Sonnabend, 19.30 Uhr. Unbeschwert aufspielen kann die HSG, nachdem sie sich mit vier Niederlagen in Folge endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet hat. Nun geht es nur noch ein wenig um das Prestige. Im Hinspiel hatte die HSG ihren Gegner mit 28:18 aus der Halle gefegt. Auswärts zeigte die Mannschaft von Trainer Sven Engelmann in dieser Saison aber große Schwächen, in fremden Hallen gab es nur zwei Siege. „Der Knoten muss doch endlich einmal platzen“, wünscht sich Engelmann. „Wir müssen eine deutlich konstantere Leistung in unseren Auswärtsspielen bringen.“ Wenn man dabei die kämpferische Leistung der zweiten Halbzeit aus dem Heimspiel gegen Schüttorf als Grundlage nimmt und diesen Schwung in diese Partie mitnehmen kann, sollten die Gäste nicht chancenlos sein. Das Hauptaugenmerk wird Engelmann zunächst auf eine starke Deckung legen, um den torgefährlichen Bohmter-Rückraum unter Kontrolle zu bekommen. Dabei wird der HSG-Coach auch die eine oder andere Deckungsvariante ausprobieren, um den Gegner immer wieder vor andere Aufgaben zu stellen.

via Für Engelmann-Sieben geht’s nur noch um Prestige | NWZonline.